„The Butterfly Tales – Imogen“ von Nadja Losbohm

Rezension Button

Inhalt: Im Reich Agrona herrscht ein frostiger Winter, der bereits etliche Todesopfer gefordert hat. Um seine Kinder, Prinzessin Laoghaire und Prinz Anrai, zu beschützen, untersagt Herzog Warner es ihnen, die sichere Burg, die ihr Zuhause ist, zu verlassen. Doch was tun vor Langeweile und Bewegungsdrang? Die ausgedehnten Flure und zahlreichen Räume der Burg bieten sich nahezu an, herumzutoben. Und somit taucht das Geschwisterpaar in ein Spiel ein, an dessen Ende mehr auf es wartet, als es für möglich gehalten hätte…

Das Buch wird Teil einer Reihe, deren Bände aber in sich abgeschlossen sein sollen, sodass man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann (geeignet für Leser*innen ab 12 Jahre).

Mein Fazit: Endlich habe ich mal wieder ein Buch einer meiner Lieblingsautorinnen, Nadja Losbohm, gelesen. Doch bevor ich euch zum Inhalt etwas sage, komme ich erst einmal …

Klick zum Buch

… zum Cover … waaaaaaaaaa ich liebe Schmetterlinge und das Cover ist einfach sehr geschmackvoll und passend zum Titel des Buches.

Damit komme ich zur Geschichte … Das vorliegende Buch ist das erste der neuen Jugendbuchreihe der Autorin Nadja Losbohm. Wie schon bei all den anderen wundervollen Büchern von ihr, wurde ich auch dieses Mal wieder gleich gefangen von ihrer Erzählweise. Dieses Mal wurde es so fantastisch und zeitweise ein wenig märchenhaft m doch genau das liebe ich. Die Welt, die sie hier erschaffen hat, ist sehr schnell in meinem Kopf entstanden. Eine traumhafte Welt, entstanden aus dem Blick auf eine Tapete und bereichert durch die erfundenen Geschichten zweier Königskinder. Eine Geschichte, die ich ohne weiteres meinen Enkelkindern (wenn ich irgendwann welche habe) vorlesen würde. So hat die Autorin doch auch eine Message einfließen lassen. MAGIE STECKT IN JEDEM VON UNS!

Ich habe hier mal einen kleinen Blick ins Buch, in Form eines Videos, für euch gebastelt.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig neugierig machen.

Daten zum Buch 

gelesene Version: eBook

Seitenzahl: 260 Seiten

Verlag: Selfpublisher 

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Ich kann euch dieses wundervolle Buch einfach nur empfehlen, schaut unbedingt mal beim große A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela 

„Blumen in Rávanas Garten“ von Tarla R. Teser

Rezension Button

Inhalt: Shanti Rávan ist ein brillanter Tänzer mit vielerlei Talenten, der für einen Swami in Indien eine gestohlene Palmblattschrift wiederbeschaffen soll und der schöne Frauen liebt.

Auf seiner Manuskriptjagd begegnet er den attraktiven Freundinnen Lisa, Jaqueline und Doris. Lisa träumt von einer Karriere als Tänzerin. Jaqueline ist eine verarmte Millionärin und Doris eine engagierte Polizistin. Als orientalische Hellseherin verkleidet entlockt Shanti den Frauen, wie sie sich ihren Traummann vorstellen und beschwört daraufhin den Dämonenkönig Rávana für sie, der in Wirklichkeit gar nicht so böse war, wie ihn das indische Epos Ramayana beschreibt, sondern vielmehr ein Frauenliebhaber. Die drei Frauen nehmen die Beschwörung nicht sehr ernst, doch kurz darauf werden sie eines Besseren belehrt und in Abenteuer verstrickt, die sie von Wien bis nach Indien führen.

Mein Fazit: Das vorliegende Buch durfte ich bereits als Testleserin lesen, doch bevor ich zu meinem Eindruck komme, hier erst einmal …

klick zum Buch

das Cover … wunderbar passend und farblich sehr harmonisch. Für mich eine Augenweide 🥰.

Nun zur Geschichte … als bekennender Bollywood-Fan, war ich schon vom Klappentext sehr angetan. Auch fand ich es sehr interessant, dass hier der traditionelle indische Tanz mit einbezogen wurde. Die Autorin Tarla R. Teser hat mich mit ihrem Debüt sofort erreicht. Die Art wie sie schreibt ist wundervoll und wie ein Bollywoodfilm, farbig und laut und süß und zugleich finden wir in der Geschichte Spannung und Crime wieder. Die Autorin hat dies alles gekonnt zusammengeführt und all ihren Figuren so viel Leben eingehaucht, dass ich sie stets bildlich vor Augen hatte. Der Geschichte konnte ich jederzeit super folgen, was mir mir Lust auf mehr machte. 

Wer sich gerne einfach nur mitreißen lassen möchte, der Welt für den Moment entfliehen, für den ist diese Geschichte genau das richtige.

Ich habe hier ein kleines Video mit Buchschnipseln gezaubert, viel Spaß beim Ansehen.

Daten zum Buch

gelesene Version: eBook

Seitenzahl: 488 Seiten

Verlag: Selfpublisher 

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Hier noch ein paar Informationen aus dem Netz zur Autorin Tarla R. Teser

Amazon-Autorenseite 

FB-Autorenseite

Wer nun neugierig auf das Debüt der Autorin geworden ist, der schaut doch einfach mal beim große A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela 

„Krebs Nein Danke!: Mentale Stärke und wilde Kräuter – meine Mitstreiter“ von Angelika Wagener

Rezension Button

Inhalt: Angelika Wagener, bekannt als Autorin vieler Bastelbücher und Bastelqueen im Teleshopping war auf dem Höhepunkt Ihrer Karriere. Beruflich und privat schwebte sie auf Wolken. Aus diesem heiteren Himmel traf sie die Krebsdiagnose wie ein Hammerschlag. War es das jetzt? War mit 57 Jahren alles vorbei? Unzähligen an Krebs erkrankten Menschen gehen die gleichen Gedanken durch den Kopf. Nach der ersten Schockstarre beschloss die Autorin den Kampf gegen den Krebs aufzunehmen. Sie überließ die Bekämpfung dieser heimtückischen Krankheit nicht nur ihren behandelnden Ärzten, sondern suchte nach Wegen, die schulmedizinischen Behandlungen zu unterstützen. Lesen Sie, wie und ob es ihr gelang und was Angelika Wagener aus dieser Erkrankung für ihr weiteres glückliches Leben gelehrt hat. Nehmen Sie teil an ihren Erfahrungen und prüfen Sie, ob ihre Ratschläge auch für Sie umsetzbar sind. Mit viel Fingerspitzengefühl, praktischen Tipps und einem großen Schuss Humor geschrieben; versucht dieser autobiographische Ratgeber vielen betroffenen Menschen und deren Angehörigen Kraft und Mut zu geben.

Mein Fazit: Das vorliegende Buch bekam ich als Taschenbuch direkt von der Autorin Angelika Wagener zur Verfügung gestellt. Meine Rezension ist davon nicht beeinflusst.

Zum Cover … schlicht und, mit dem Abbild der Autorin selbst, schön gestaltet.

Klick zum Buch

Zur Geschichte bzw zum Buch … die Autorin Angelika Wagener nimmt uns hier mit zu ihrer Reise, von der Diagnose Brustkrebs zur Genesung. Dies macht sie sehr anschaulich und bietet gleichzeitig einige Dinge, die ihr geholfen haben. Ich war sehr angetan, wie anschaulich sie ihren Krankheitsverlauf mit ihrem Leser teilt. Wer sich darauf einlassen möchte, dem kann ich dieses Buch empfehlen.

Daten zum Buch

gelesene Version: Taschenbuch

Seitenzahl: 112 Seiten

Verlag: Tribus Verlag

Meine Bewertung:

4 Bücher
4 Bücher

Hier noch einige Informationen zur Autorin Angelika Wagener:

FB-Account von Angelika Wagener

Wer nun das Buch auch gerne lesen möchte, der findet es unter anderem beim großen A. Viel Spaß beim Lesen und bis zum nächsten Buch.

Grüßle eure Ela 

„Annas Blut: Mit dem Wind segeln kann doch jeder“ von Annette Mertens

Rezension Button

Inhalt: Was ist, wenn nur Alleinsein Dein Leben rettet? Sie ist erfolgreich, beliebt und Mittelpunkt jeder Party. Anna, die lebenslustige Wettermoderatorin, träumt von einer Segelreise mit ihrem Mann über den Atlantik. Als sie die Diagnose Blutkrebs erhält, muss sie für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Anna überlebt die lebensnotwendige Transplantation ihres Knochenmarks, doch danach ist alles anders. Ihr zerstörtes Immunsystem macht ihr einen Strich durch ihr Leben. Anna muss sich von anderen Menschen isolieren. Sie kann nicht mehr arbeiten und die geplante Segelreise findet nicht statt. Doch Anna gibt nicht auf und sucht ihren Weg in ihr neues Leben. Emotional und Mut machend – eine Geschichte, die den Leser bewegt und zum Nachdenken anregt.

Mein Fazit: Das vorliegende Buch der Autorin (und Krebskämpferin) Annette Mertens bekam ich direkt als Taschenbuch von ihr gesandt. Meine Bewertung ist davon nicht beeinflusst. Bevor ich jedoch zur Geschichte bzw dem Inhalt komme, erst einmal…

klick zum Buch

…zum Cover…Das Cover an sich ist ziemlich neutral gehalten und schließt nicht auf den Inhalt, was in diesem speziellen Fall auch gar nicht muss. Ich finde es nett, es gefällt mir.

Dann komme ich zur Geschichte…die Autorin Annette Mertens hat eine tolle Art zu schreiben. Man kann sich wirklich wundervoll in die Protagonistin hinein versetzen und der Geschichte gut folgen. Da sie sich hier einem sehr speziellen Thema angenommen hat, nämlich dem Blutkrebs, an dem sie selbst erkrankt war, nimmt man ihr auch all die Details ab, von denen sie dort schreibt. Trotzdem, so versicherte mir die Autorin, ist das Buch nicht ihre Biografie. 

Ich musste stellenweise wirklich schlucken, was die Protagonisten Anna so alles über sich ergehen lassen musste. Doch der Weg, den sie eingeschlagen hat, hat mich wirklich mitgenommen. Für mich ist das Buch eines meiner Highlight im Jahr 2021. ich kann es wirklich nur empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher (es müssten eigentlich deutlich mehr sein 😍)

~~~

Daten zum Buch

meine gelesene Version: Taschenbuch

Seitenzahl: 304 Seiten

Verlag: Simon Verlag für Bibliothekswissen

~~~

Wie ihr es gewohnt seid, bekommt ihr noch einige Informationen zur Autorin. Ja und da sie als, ebenfalls, Krebsi, mir vor einer kleinen Weile für ein Interview zu meinem Herzensprojekt „Krebs fragt Krebsi“, Rede und Antwort stand, verlinke ich euch diesen Beitrag hier ebenfalls nochmals.

Homepage der Autorin

Interview zu „Krebsi fragt Krebsi“

Wer nun neugierig geworden ist, der findet das Buch unter anderem beim große A. Viel Spaß beim Lesen.

😍😍😍

Liebe Annette, ich danke dir ganz herzlichen für dein wundervolles Buch und deine Freundschaft. Ich wünsche dir alles, alles Liebe und Gute weiterhin und möge der miese Beifahrer niemals wieder kommen.

Grüßle eure Ela 

„Hollywood Wedding Dreams“ von Josie Charles

Rezension Button

Inhalt: Als Hochzeitsplanerin Liza versehentlich einen Brautstrauß fängt, bringt ihr das einen Tanz mit dem Hollywoodstar Chad Thornhill ein. Dumm nur, dass sie ihn wenige Minuten zuvor in flagranti mit der Braut erwischt hat! Liza ist sicher: Dieser Mann besitzt vielleicht Ruhm, Geld und ein blendendes Äußeres, aber kein Herz. Sie hofft, dass sie ihn nach dem Tanz nie wiedersehen muss, doch das Schicksal hat andere Pläne. Ein Jahr später taucht Chad in Lizas Agentur auf und verlangt, dass sie bei der Planung seiner eigenen Heirat hilft. Zwangsweise wird Liza in die Welt des zynischen Superstars gezogen. Stück für Stück kommt sie ihm näher und muss erkennen, dass er etwas verbirgt. Wie ernst meint Chad seine plötzlichen Hochzeitspläne? Hat er sich wirklich verliebt – oder sucht er womöglich nur Lizas Nähe …?

Hollywood Wedding Dreams ist ein abgeschlossener Liebesroman, der für sich stehend gelesen werden kann.

Mein Fazit: das vorliegende Buch der Autorin Josie Charles, ist mein aller erstes gelesenes von ihr. Doch bevor ich zur Geschichte komme, erst einmal das Cover…

klick zum Buch

…wieder mal eines in dem eine meiner Lieblingsfarben dominiert, Lila 😍. Es passt auf jeden Fall super in Kombination mit dem Paar und den beiden Schriften, die für den Buchtitel verwendet wurden. 

Und damit zur Geschichte…das vorliegende Buch war mein erstes der Autorin Josie Charles und ich bereue es nicht. Die Autorin hat einen wundervollen und flüssigen Erzählstil. Man kommt jederzeit super mit. Ihre Protagonisten sind sehr liebevoll beschrieben. Ich musste während des Lesens hin und wieder richtig schmunzeln, wie die beiden Protagonisten um einander herum schlichen. Mal zickig, mal leise, mal heftig, mal laut. Gerade dieser Fluss der Geschichte hat mir wirklich super gefallen. Ich kann das Buch sehr empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Da ihr mit dieser Rezension das erste Mal etwas von der Autorin Josie Charles hier zu lesen bekommt, bin ich mal im Netz auf die Suche nach ihr gegangen.

Amazon-Autorenseite

FB-Autorenseite

Daten zum Buch

gelesene Ausgabe: eBook

Seitenzahl: 364 Seiten

Verlag: Selfpublisher 

Einen klitzekleine Einblick ins Buch hätte ich da noch. Ein Video gebastelt aus Schnipsel.

Damit auch ihr in den Genuss des Buches kommt, habe ich euch hier noch den Link zum Buch eingestellt. Viel Spaß beim Lesen und bis dann.

Grüßle eure Ela 

„Im Bann der Seide“ von Katy Kerry

Rezension Button

Inhalt: Kaum in Lyon angekommen, begegnet Isabelle zwei gut aussehenden Franzosen auf einer nicht alltäglichen Vernissage – einer Kunstausstellung für exquisite High Heels: Da ist Julien, ein ambitionierter Modedesigner mit einem Hang zu kostbaren Seiden-Dessous, und Maurice, der Schuhkomponist, der wahrlich keinem fraulichen Schuh widerstehen kann. Eines haben die beiden Freunde jedenfalls gemeinsam: den Drang nach weiblicher Dominanz.

Isabelles emanzipiertes Verhalten imponiert beiden Männern gleichermaßen und so unterliegen sie schon bald ihrer Verführungskunst.

Mit wem wird Isabelle in die Tiefen der Lust eintauchen?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Mein Fazit: Endlich habe ich mal wieder ein Buch der Autorin Katy Kerry gelesen bzw eher verschlungen. Doch bevor ich zur Geschichte kommen, fange ich doch erst einmal mit meinem Eindruck zum Cover an. 

klick zum Buch

Ein sehr tolles und passendes Motiv wurde hier gefunden und sehr stimmig mit dem Titel des Buches zusammengefasst.

Und damit zur Geschichte…das vorliegende Buch ist mein Zweites der Autorin Katy Kerry. Wie schon beim Ersten, wurde ich sofort mitgerissen in die Geschichte von Julien und Isabelle. Eine Geschichte, die einfach nur knistert und seidenzart ist. Die Autorin hat ihre Protagonisten sehr realistisch dargestellt und auch dem Verlauf der Geschichte kann man sehr gut folgen. Es wird einem der Fetisch von Julien sehr einfühlsam erklärt und auch die erotischen Spiele sind sehr bildhaft zu lesen. 

Für mich war das Buch ein echtes Fest und ich kann es jedem, der auch Geschichten liest, in denen es etwas härter zur Sache geht, sehr empfehlen. 

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Daten zum Buch 

meine gelesene Version: ebook

Seitenzahl: 218 Seiten

Verlag: blue panther books

Schnipsel aus dem Buch.

Wer nun auch gerne den Fetisch von Katys Julien kennenlernen möchte, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela 

„Don’t play with your Boss (New York Boss-Reihe 1)“ von Sarah Saxx

Rezension Button

Inhalt: „Er ist der Typ Mann, von dem ich besser die Finger lassen sollte. Aus mehreren Gründen. Und doch kann ich mich nicht gegen seine Anziehungskraft wehren.“

Adrian Price ist arrogant, unfassbar gutaussehend – und Harper Mackenzies neuer Boss. Schnell stellt sie fest, dass sie ihn mit ihren weiblichen Waffen aus dem Konzept bringen und seine schlechten Launen zumindest kurzzeitig vertreiben kann. Dabei beginnt sie jedoch ein Spiel mit dem Feuer und riskiert, sich zu verbrennen. 

Dass ihm seine neue Assistentin regelmäßig heiße Träume beschert – und das nicht nur nachts –, ärgert Adrian Price. Harper ist nämlich verdammt gut in ihrem Job und nur ungern würde er ihre Stelle neu besetzen müssen. Deshalb versucht er mehrfach, ihr klarzumachen, dass sich an ihrem Verhältnis nichts ändern wird. Dabei übersieht er jedoch, dass er damit nur Öl in die lodernden Flammen gießt.

Denn Harper ist nicht die einzige Frau, die den sexy Anwalt in ihrem Bett und ihrem Leben sieht …

Bei diesem Roman handelt es sich um eine in sich abgeschlossene Geschichte, die ohne Vorkenntnisse und unabhängig von anderen Storys der Autorin gelesen werden kann.

Mein Fazit: Wieder durfte ich in die Buchwelt einer meiner Lieblingsautorinnen, Sarah Saxx, abtauchen. Doch bevor ich davon erzähle, erst einmal…

zum Cover…eines jener Cover, welches bei mir den Wow-Effekt anregt. Was für ein wundervolles Cover, Respekt dem Designer.

Und nun zur Geschichte…Das vorliegende Buch der Autorin Sarah Saxx, konnte mich wieder direkt von der ersten Zeile an, mitnehmen. Den Protagonisten wurde so viel Leben eingehaucht, dass ich sie sofort lieben musste. 

Die Geschichte um Harper Mackenzies und Adrian Price, liest sich super leicht. Man fühlt mit Harper und möchte sie hin und wieder dezent schütteln und ist dann wieder überrascht, wie sie reagiert und agiert. Auch Adrian, Harpers neuer Chef, ist ein wahres Sahneschnittchen. Hin und wieder beschreibt die Autorin ihn zwar mürrisch, eben Grumpy Boss, war er mir dennoch sehr sympathisch.

Es ist eine spritzige und manchmal auch traurige oder witzige Geschichte, der man gut folgen kann. Ich kann das Buch nur empfehlen, Sarah hat mich wieder davon überzeugt, warum ich so gerne ihre Bücher lese. 

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher


Daten zum Buch

gelesene Version: eBook

Seitenzahl: 338 Seiten

Verlag: Selfpublisher 


Wer das Buch auch gerne einmal lesen möchte, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei.

Liebe Sarah, ich danke dir für das wundervolle Kopfkino.

Grüßle eure Ela 

„Truly’s Crimes – Potion Polly“ von Kay Noa

Rezension Button

Inhalt: Gerade meint Truly, das entlegene Westedge wäre wieder in seinem üblichen Zustand entnervender Langeweile versunken, da passiert ein weiterer Mord. Die wegen ihrer Geschäftstüchtigkeit umstrittene Hexe Potion Polly wird nach einem Ritual für Touristen tot aufgefunden. Da Gift im Spiel zu sein scheint, zieht Chefarzt Simon den Spezialisten Christopher Prim aus London hinzu. Gemeinsam mit ihm begibt sich Truly auf Mörderjagd und gerät unversehens mitten im Elfenwald in einen höchst weltlich anmutenden Drogensumpf, in dem sie unversehens selbst mal wieder für den sonst so sympathischen Inspector Sinner die Hauptverdächtige ist.

Mein Fazit: Das vorliegende Buch der Autorin Kay Noa ist Band 2 einer wundervollen Cosy Krimie Reihe. Doch bevor ich zur Geschichte kommen, erst einmal…

…zum Cover…ich liebe es…warum nur?…ach ja, es ist LILA…🤣🤣🤣…nein, nicht nur weil es lila ist, sondern, weil es für mich einfach stimmig für die Geschichte ist. Hier hat der Designer Ronny von Coverträume ein wundervolles Kunstwerk geschaffen.

Und nun zur Geschichte…noch immer muss die Junghexe Truly in Westegde verweilen, nachdem ihr in London ein magisches Missgeschick passiert ist und noch immer bei der Oberhexe Ophelia Fogg. Wieder wird sie in einen Mordfall verwickelt. Truly’s Instinkt sagt ihr, dass da was ganz gewaltig stinkt. 

Nach dem ich Band eins schon verschlungen hatte, war ich ganz aufgeregt auf den nächsten Band und wurde von der Autorin nicht enttäuscht. Auch dieses Buch schrieb sie mit viel Spannung und Witz. Ich konnte es, fast, in einem Rutsch lesen, hätte ich nicht zwischendurch ins Bett gemusst 🤣, weil ich doch echt müde war. Die Schreibweise von Kay Noa ist für mich wirklich immer wieder ein echter Genuss. Ihre Bücher lesen sich mit einer solchen Leichtigkeit, das es eine wahre Freude ist. Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Ich habe für dieses Buch ein kleines Video gebastelt, vielleicht gefällt es euch ja.

Habt ihr nun auch Lust auf Truly bekommen? Dann schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Liebe Kay, dir möchte ich einen lieben Dank für diese wundervollen Kopfkinos schicken und dir (nochmals) sagen, ich hab dich lieb und hoffe, wir sehen uns bald.

Grüßle eure Ela 

„(K)ein Löwe zum Küssen“ von Lisa Skydla

Rezension Button

Inhalt: Irland, Liebe und ein Löwe

Völlig aufgelöst stürmt die junge Hexe Aislinn in die Bank, um die Zwangsversteigerung ihres geliebten Cottages zu verhindern. Dort begegnet sie dem dominant-sadistischen Gestaltwandler Liam, der sie sofort in seinen Bann zieht.

Der smarte Bankdirektor behauptet, dass sie seine Gefährtin ist, doch Aislinn traut ihren eigenen Gefühlen nicht.

Als Liam ihr eingesteht, dass er ein Dom ist, erwachen ihre eigenen, lange unterdrückten Sehnsüchte, doch darf sie sich darauf einlassen?

Für Aislinn beginnt eine aufregende Zeit, aber am Horizont ziehen bereits dunkle Wolken auf und viel zu schnell muss sie sich einer Gefahr stellen, mit der sie nie gerechnet hätte.

Mein Fazit: Ein weiteres Buch der Autorin Lisa Skydla hat den Weg auf meinen Reader gefunden, doch bevor ich zum Inhalt komme, erst einmal…

…zum Cover…wow, ich liebe es und es ist einfach klasse, aussagekräftig und wunderschön. Danke an den Designer Paul Dahl von D-Design Cover Art.

ein Klick zum Buch

Doch nun komme ich zur Geschichte…Wieder entführt uns die Autorin nach Irland und präsentiert uns einen weiteren Gestaltenwandler. Doch dieses Mal gibt es eine weitere fantastische Person. Ist der Gestaltenwandler, Liam, ein Mann und was für einer, so ist der weibliche Protagonist, Aislinn, eine Hexe. Die Liebe der beiden wächst rasant und für Aislinn ein wenig sehr schnell. Muss sie sich doch eingestehen, dass das Gefühl richtig und gut ist. 

Hier habe ich mal einige Einblicke ins Buch für euch:

Die Mischung aus Romantik, Spannung und einer gehörigen Prise BDSM, ist genau richtig um eine wundervolle Lesezeit zu genießen. Die Autorin fängt mich jedesmal wieder ein mit ihrer Art Geschichten zu erzählen. Nicht nur, dass mir in manchen Szenen sehr heiß wurde, so musste ich auch mal schmunzeln oder sogar kurz mal Schlucken um nicht zu weinen.

Daten zum Buch

meine gelesene Version: eBook

Seitenzahl: 333 Seiten

Verlag: Merlins Bookshop

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Ich kann dieses Buch auf jeden Fall nur empfehlen, doch bitte beachtet, im Buch gibt es BDSM-Szenen. Wer so etwas nicht mag, der lässt dann lieber doch die Finger von dem Buch. Allen anderen stelle ich hier noch den Link zum Buch ein und wünsche heiße Lesestunden.

Grüßle eure Ela

„Der Himmel über München“ von Katharina Lankers

Rezension

Inhalt: Zufall, Schicksal, oder himmlischer Plan?

Wie purer Zufall sieht es aus, als Simon und Theresa sich über den Weg laufen. Nicht im Traum wären sie darauf gekommen, dass ihre Begegnungen von zwei Schutzengeln arrangiert werden! Diesen bereitet es nämlich ein himmlisches Vergnügen, für ihre Schützlinge ein wenig Schicksal in Liebesdingen zu spielen – bis herauskommt, dass eigentlich ganz andere Wege für Simon und Theresa vorbestimmt sind… 

Konkurrierende Ziele im Himmel und widersprüchliche Gefühle auf Erden – eine ganz normale Liebesgeschichte?

Mein Fazit: den Himmel über München durfte ich 2019 genießen, doch ich habe dort, leider, die Autorin Katharina Lankers nicht getroffen…😂. Dann komme ich mal zum Buch bzw erst einmal…

Cover zu Der Himmel über München von Katharina Lankers
klick zum Buch

…zum Cover…das Farbenspiel spricht mich richtig an, ich finde es wunderschön und man kann sogar ein wenig die Silhouette Münchens erkennen.

Damit komme ich zur Geschichte…was für ein Einstieg, beginnt die Geschichte doch mit zwei Schutzengeln und ihrem Blick auf ihre Schützlinge. So liebevoll von der Autorin geschrieben, einfach Zucker. Katharina Lankers hat es auch dieses Mal wieder geschafft, mich auf eine wundervolle Reise in ihre Geschichte mitzunehmen. Diese etwas andere „Liebesgeschichte“ war auf jeder Seite so herzerfrischend und toll geschrieben. Ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen, es ist flüssig und leicht zu lesen. Ja und an alle Skeptiker, es gibt doch Schutzengel, lest einfach mal das tolle Buch 👼🏼.

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Daten zum Buch

gelesene Ausgabe: eBook

Seitenzahl: 238 Seiten

Verlag: Selfpublisher 

Wer jetzt auch Lust auf Schutzengel und eine Liebesgeschichte hat, der schaut doch schnell mal bei große A vorbei.

Grüßle eure Ela