„Mr. Nigh 2 (Ermittlerin und Nekromant)“ von Lilly Labord 

Rezension Button

Lange hat es gedauert, aber seit wenigen Tagen ist nun endlich der zweite Band von Mr. Nigh der Autorin Lilly Labord online und ich konnte nicht widerstehen es mir sofort zu kaufen und zu lesen. Doch lest einfach selbst nach, was ich davon halte.

Inhalt: Seit Nell den Nekromanten und Magier Norman Nigh kennengelernt hat, verlaufen ihre Ermittlungen gegen das organisierte Verbrechen ein wenig anders als gewohnt. Als ein Mann vor einem italienischen Restaurant erstochen wird, erhofft sie sich Hilfe von ihm, denn der Mord erscheint unmöglich. Doch Norman Nigh ist damit beschäftigt, Ausgrabungen auf einem alten Friedhof vorzunehmen und gerät dabei selbst in Schwierigkeiten.

Erst als sie ihre Bemühungen miteinander verbinden, kommt Licht in die Sache, aber die Gefahr für beide wird dadurch nicht geringer. Ganz im Gegenteil.

Eine Cosy Crime Serie mit durchgehender Hintergrundgeschichte von der Autorin von „Zum Kaffee bei Mr. Dalton“ und „The Athanor Academy“

Mein Fazit: eine gefühlte Ewigkeit hat es gedauert, bis die Autorin Lilly Labord das nächste Buch mit Mr. Nigh und Nell fertig geschrieben hat. Bevor ich aber davon erzähle, komme ich erst einmal zum Cover

ein Klick zum Buch

… das Cover ist super abgestimmt auf den ersten Band und ich freue mich darüber, dass es so ganz ohne irgendwelche „nackten“ Körper auskommt. Ja und noch dazu ist die Hintergrundfarbe meine Lieblingsfarbe 😍.

Komme ich nun zur Geschichte … wieder durfte ich der locker leichten Erzählweise der Autorin Lilly Labord folgen und so flog ich nur so durch die Zeilen. 

Es fasziniert ich, wie die Geschichte um Norman, Mr. Nigh, und Nell, sich aufbaut. Dabei nimmt uns die Autorin mit auf eine verzwickte Reise eines Verbrechens. Mal sind sich die beiden ganz nah und dann wieder, bedingt durch Nell, entfernen sie sich. 

Es ist bestimmt nicht einfach, das Natürliche und das „Unnatürlich/Magische“ zu vereinen.

Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden (trotzt der Wärme/Hitze) schnell verschlungen und kann es einfach nur empfehlen. 

Ich liebe die Art des Geschichten erzählens der Autorin Lilly Labord.

Meine Bewertung:

Buchbewertung 5 Bücher
5 Bücher

Ihr habt nun auch Lust auf Cosy Crime bekommen? Dann schaut unbedingt beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela 

„Panic Pixie: Truly‘s Crimes 5“ von Kay Noa

Rezension Button

Wow, vor gut zwei Wochen habe ich den neuesten Fall einer meiner Lieblingshexen, Truly von Kay Noa, gelesen und muss euch unbedingt davon erzählen. 

Aber erst einmal kommt der Inhalt: Endlich geht die Kult-Serie um Hexe Truly weiter! 

Trulys Sorge, dass sie sich nach ihrem London-Trip in Westford langweilen könnte, erweist sich als unbegründet: Denn ein einflussreicher Influenzer behauptet, an Westfords Strand sei ein legendärer Goldschatz zu finden.

Die daraufhin angereisten Horden von Abenteurern und Schaulustigen verärgern Einheimische, Naturschützer und Schattenwesen gleichermaßen und alle sind sich einig: Das muss ein Ende haben!

Sogar der Elfenhof entsendet den Pixie Galam als Kommunikationsberater, was Truly und ihre Öffentlichkeitsarbeit vor große Probleme stellt, denn wie übermittelt man dessen Forderungen an einen frisch beförderten Chief Inspector, der beharrlich behauptet, Hexen, Elfen oder Pixies gäbe es nur im Märchen?

Als allerdings tags darauf der Influencer tot aufgefunden wird und ausgerechnet Trulys als Helfer angereister Studienfreund Josh in Verdacht gerät, gehen Trulys Probleme erst richtig los. Vor allem, weil ihr Inspector sich als außerordentlich eifersüchtig erweist.

Truly und Inspector Sinner – Paranormal Cosy Crime mit viel Ironie und Witz im zauberhaften Cornwall.

Mein Fazit: Lasst uns doch erst einmal das Cover ansehen. Na, sieht doch echt gut aus, oder was meint ihr? Mir gefällt es richtig gut und es passt perfekt zu den anderen vier dieser tollen Buchreihe.

Klick zum Buch

Damit komme ich doch gleich mal zum fünften Fall von Truly … wie auch schon in den anderen vier Fällen, muss sich die Junghexe Truly mit der Oberhexe Ophelia arrangieren, was ihr noch immer nicht leicht fällt.

Ja und wie auch schon in den anderen Bänden, so muss Truly auch dieses Mal wieder bei einem Mordfall der örtlichen Polizei helfen. Dieses Mal hat sie dabei vampirische Hilfe. 

Ich als Truly Fangirl, war schon im Vorfeld sehr gespannt was für eine neue Geschichte die Autorin Kay Noa schreibt und habe mich riesig gefreut, als sie endlich erschienen ist.

Sofort musste ich das Buch natürlich lesen und habe es absolut nicht bereut. Ich kann es jedem Fan von Cosy Crime einfach nur wärmstens empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Damit auch ihr den neuesten Fall von Truly sofort lesen könnt, geht schnell zum großen A und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela