Büchertour mit Eyrisha Summers, Tag 5.4, „Seelenkrieger: Das Lied des Feuervogels“, Band 1 der Fantasy-Romance-Saga (Seelenkrieger-Reihe)

Dies ist damit der letzte Beitrag für heute und ich verrate euch nun, welches Buch ich mir aus den vielen wundervollen Büchern der Autorin Eyrisha Summers rausgesucht habe. Es ist eines, welches schon ein Weilchen auf meinem iPad schlummerte. Aber lest einfach mal meine Rezension zu…

„Seelenkrieger: Das Lied des Feuervogels“, Band 1 der Fantasy-Romance-Saga (Seelenkrieger-Reihe)

Inhalt: Was wäre, wenn das Buch der Bücher irrt – wenn das Gute nicht gut und das Böse nicht böse wäre?

Was wäre, wenn es zwischen Himmel und Erde mehr Dinge geben würde, als der menschliche Geist erfassen kann?

Was wäre, wenn die Erde nichts weiter wäre als der Kampfplatz gefährlicher Mächte, die um die Vorherrschaft ringen, während die Menschen nichts weiter sind als Statisten in einem gefährlichen Spiel?

Ungewollt und gänzlich ahnungslos wird Shyrill Palmer in diesen Kampf verwickelt und sie muss feststellen, dass nichts so ist, wie es scheint. Nicht einmal der Glaube an ihre Kindheit hat Bestand in dieser neuen, aufregenden Welt – denn wer konnte schon von sich behaupten, dass sein Vater ein Engel war …(Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Warum nur habe ich so lange gewartet um das Buch zu lesen? Da muss ich erst Druck haben und dann flutscht es. Doch bevor ich noch mehr sage, erst einmal…

…zum Cover…Ich liebe die Farben, sie sind so schön warm und auch die Frau auf dem Cover finde ich sehr treffend. So stelle ich mir die Protagonistin vor.

…zur Geschichte…Was für eine Erzählung. Die Autorin Eyrisha Summers hat mich sofort mitgenommen. Nicht nur, dass ich das gewählte Thema liebe, nein, sie wusste genau, an welchem Rad sie bei mir drehen musste. Manches Mal hätte ich ihr zwar echt den Hals umdrehen können. Nein wirklich, wie kann man nur so super schreiben und dann den Protagonisten das Leben so schwer machen. Echt jetzt…nur gut, dass sie noch mal die Kurve bekommen hat *lach. Die Kombination vom Teufel und einem Phönix ist einfach klasse. Aber denkt jetzt bitte nicht, dass die Protagonistin eine Kreuzung der Beiden ist. Nein, aber lest lieber selbst, sonst Spoiler ich noch. Auf jeden Fall bin ich froh, das Buch gelesen zu haben und freue mich jetzt schon auf die anderen Bände der Reihe. Ich kann sie einfach nur jedem empfehlen, der gerne wüsste, wie man Luzifer zähmen kann bzw. wer es kann *lach.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Wer es nun gerne auch lesen möchte, der schaut doch schnell mal beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Liebe Eyrisha, dir sage ich danke für das wundervolle Buch und sei dir sicher, ich lese die anderen Bände auch noch. Freue mich schon riesig darauf.

Damit ist nun leider mein Tourtag um, doch wer fleißig kommentiert hat, der ist dem Gewinn auch schon einen kleinen Schritt näher. Ich drücke jedenfalls jedem von euch sämtliche Däumchen die ich hier so finde.

Ach und nun noch eben, wer am Freitag auch zu mir kommt, der findet dann das große Gewinnspiel. Also Augen auf und mitgemacht. Bis dann ihr Lieben.

„Dir zu Füßen“ und „die Internet-Story „Orgasmus Kontrolle“ von Katy Kerry

Inhalt: Erotischer Fetisch-Roman: Getrieben von Lust taucht Sally mit Jon in die Tiefen von Unterwerfung und Dominanz ein … (BDSM-Romane)

Dieses E-Book entspricht 288 Taschenbuchseiten …

Sally Summer, erfolgreiche Immobilienmaklerin, und Joey Winter, gut aussehender Ölmagnat, führen in Manhattan ein luxuriöses Leben wie aus dem Bilderbuch. Nach einem Schicksalsschlag verlässt Sally New York und reist nach Schweden. Dort begegnet sie Jon, einem einfühlsamen und devoten Gentleman, der von seinem Fetisch beherrscht wird. Sein Hang zu Füßen ist mehr als nur eine Passion. Getrieben von Lust taucht Sally mit Jon in die Tiefen von Unterwerfung und Dominanz ein. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine außergewöhnliche Verbindung. Doch was ist mit Joey? Wie wird Sally sich entscheiden?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen. (Text @ Amazon.de)

Mein Fazit: das vorliegende Buch bekam ich, auf Anfrage der Autorin Katy Kerry bei mir, direkt vom Verlag Blue Panther Books, gestellt. Meine Rezension ist davon jedoch nicht beeinflusst.

Das Cover…es ist super ansprechend und sehr passend zum Buchtitel.

Die Geschichte…das vorliegende Buch, ist für mich das erste Buch der Autorin Katy Kerry. Sie hat mich über Facebook direkt angeschrieben, ob ich nicht Lust darauf hätte, es zu lesen. Ich muss sagen, ich bereue meine Zusage nicht. Die Geschichte ist zwar sehr deutlich mit der Erotik und dem Fetisch, in der Beschreibung, dennoch liest es sich super flüssig und einem wird sehr, sehr warm *lach. Ich kann sie jedem, der gerne erotische Bücher, in denen es auch mal deutlicher zur Sache geht, empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Hier wäre nun noch der Link zum Buch für alle interessierten, doch bevor ich diesen Beitrag nun schließe, habe ich noch gleich eine Mini-Rezension mit im Gepäck. Denn, nachdem ich das oben besprochene Buch durch hatte, bekam ich auf meinem Reader den Hinweis, dass es dazu noch eine kleine Internet-Story gibt. Ja und die habe ich mir dann auch sofort noch geholt und direkt gelesen.

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*•.¸●

„Internet-Story: Orgasmus Kontrolle“

Diese kurze Episode gibt es nur als eBook und diese auch nur direkt vom Verlag!

Nur über den Verlag erhältliches eBook

Hier wird die Geschichte von Sally und Jon ein wenig auf die Spitze getrieben und man fragt sich selbst, ob man diese Kontrolle, welche Sally erhalten muss, auch selbst halten könnte. Auch diese Kurzgeschichte hat mich wieder gefangen genommen und ich bin froh, dass ich sie gelesen habe.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Mein Dank geht sowohl an den Verlag, als auch an die Autorin Katy Kerry.  

Ach ja und da es ja meine erste Begegnung mit der Autorin war und ich dann ja immer auf die Suche nach Informationen zu den neuen Autoren bin, habe ich hier nun noch den Link zur…

Facebook-Autorenseite

Amazon-Autorenseite

„Schritte zum Vertrauen: Erotische Kurzgeschichte“ von Alisa Binoa

Inhalt: Erotische Kurzgeschichte zum Thema Dominanz und Hingabe

Alisa ist glücklich, weil Viktor ihr seine Haustürschlüssel anvertraut hat.

Das Problem: Wenn sie die Schlüssel behalten will, muss sie sich das verdienen, andernfalls wird sie sich kniend auf seinem Fußabstreifer wiederfinden, bis Viktor ihr die Tür öffnet.

Alisa nämlich muss lernen, sich von Viktor führen zu lassen und ihm bedingungslose Hingabe zu schenken. Obwohl sie endlich ihre devoten Träume ausleben darf, beginnt ein innerer Kampf, bei dem sie mehrmals an ihre Grenzen stößt – wieder und wieder revoltiert sie und muss von Viktor in ihre Schranken verwiesen und an ihre Rolle erinnert werden: Schließlich geht es darum, ihm zu vertrauen und sich freiwillig zu unterwerfen.


Viktor aber hat sich eine Prüfung ausgedacht, vor der sie sich wirklich fürchtet. Wird Alisa es schaffen, ihre Grenzen Schritt für Schritt zu überwinden?

„Schritte zum Vertrauen“ ist ein hocherotisches, wunderschönes Plädoyer für Hingabe und Unterwerfung, eine Geschichte voller Überraschungen, getränkt von intensiver, erfüllender Lust.
Dies ist die zweite Geschichte von Alisa und Viktor.

Der erste Teil „Meine Regeln, Deine Lust“ ist bei Amazon als E-Book erhältliche. Die Geschichten können unabhängig voneinander gelesen werden.

Dieses Buch enthält erotische Szenen aus dem Bereich BDSM. (Text @ Amazon.de)

Mein Fazit: Das vorliegende Buch ist nun die zweite Kurzgeschichte der Autorin Alisa Binoa und auch diese ist wieder…na ich verrate jetzt noch nicht zu viel, sondern beginne erst einmal mit meinem Fazit…

…zum Cover…ich finde es wirklich gut gelungen, zumal es den Titel der Geschichte sehr gut einfängt. Auch finde ich es sehr erfrischend, einmal ein eher gemaltes Cover zu sehen.

Und nun zur Geschichte…ich habe schon die erste Kurzgeschichte um Alisa und Viktor gelesen und so wusste ich auch, worauf ich mich da einlasse. Die Geschichte hier, fügt sich sehr schön an die alte an und auch hier geht es wieder sehr erotisch zur Sache. Wer also damit nicht klar kommt, der sollte dann doch die Finger von diesem Buch lassen. Alle anderen sei gesagt, ihr kommt auf eure Kosten. Der Autorin Alisa Binoa möchte ich meinen lieben Dank sagen, für diese prickelnde Kurzgeschichte und ich freue mich schon auf die Nächste.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Hier findet ihr noch den Link zum Buch und dann ein prickelndes Lesevergnügen.

„San Francisco Millionaires Club: Ian“ von Charlotte Taylor

Inhalt: Was trägt der Schotte unterm Kilt?

Ian Stewart wagt einen Neuanfang in San Francisco. Der sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie ist nicht nur ein Workaholic, sondern hat eine ausgeprägte Schwäche für Oldtimer, Single Malts und Outdoor-Yoga. Die ersten Begegnungen mit Fotografin Luci hauen ihn buchstäblich um – auch dank des umwerfenden Charmes ihres riesigen Bloodhounds Drake.
Luci findet den smarten Anwalt zwar auch ziemlich heiß, doch glaubt sie nicht an eine gemeinsame Zukunft. Kann Ian sie davon überzeugen, dass Geld nicht zwangsläufig ein Charakterfehler ist und Hundesabber im Vintage-Porsche für ihn total in Ordnung geht?

Herzerwärmend, voller Humor und heiß, heiß, HEISS!
Ein Kurzroman über 180 Normseiten. (Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Ja, mein zweites Buch der Autorin Charlotte Taylor und gelesen habe ich es schon vor einem laaaaaaangen Weilchen. Endlich schaffe ich es , es euch vorzustellen. Doch von vorne…

…das Cover…Die Buchreihe Millionaires Club hat gerade erste ein Cover-Make-over erhalten, welches von Truelove Coverdesign entworfen wurde und wundervoll umgesetzt wie ich finde. Aber ich liebe eh die Cover aus dem Hause Truelove.

…zur Geschichte…Was für ein Mann ♥ Und dann ist er auch noch Schotte, der seine Traditionen auch pflegt. Soll heißen, er zieht seinen Kilt auch an. Ob er sich jedoch drunter sehen lässt, dazu müsst ihr schon das Buch lesen *lach. Dann ist da noch die Protagonistin und ihr Hund. Ich liebe ja Hunde, habe selbst einen, doch ob ich mir jetzt unbedingt ein solches „Monster“ (wirklich liebevoll gemeint), einen Bloodhound, holen würde. Ich weiß nicht, der sabbert doch sooooooo *lol. Aber genau dieser ist der Liebesvermittler, wenn man es so sagen soll und das finde ich gerade so herzerfrischend an der Geschichte. Die Autorin Charlotte Taylor schreibt mit sehr viel Herzblut und das merkt man auch. Ich bin total begeistert von diesem Buch und werde mir noch das eine oder auch andere Buch von ihr zupfen.

Meine Bewertung:

5 Bücher

+++

Hier habe ich auch wieder ein Leseprobe beim großen A gefunden:

Es dauerte ungefähr fünf weitere Minuten, die sich wie eine Ewigkeit anfühlte, ehe endlich eine Reaktion kam: Ihr Telefon klingelte – ein Videoanruf von Ian. Kurz zögerte sie, ob sie darauf eingehen sollte, dann sprang sie wieder in ihr Bett, zog das Laken bis zum Hals und nahm das Gespräch an.
»Du hast wirklich einen sehr schrägen Sinn für Humor«, begann er ohne Vorgeplänkel und lachte übers ganze Gesicht. Luci liebte das Blitzen in seinen grünen Augen – und er hatte den Tag ganz offensichtlich in der Sonne verbracht, denn er hatte ordentlich Farbe abbekommen.


»Wieso? «, fragte sie betont unschuldig. »Nachdem du auf mein erstes Bild nicht reagiert hast, dachte ich, ich muss wohl einen Gang hochschalten und da Drake und du ja eine ganz besondere Verbindung miteinander habt, dachte ich …«


»Dein erstes Bild ist der Wahnsinn – nur ein bisschen uneindeutig. «


»Du findest meinen Busen also uneindeutig? « Sie hatte ein Selfie von ihrem Oberkörper gemacht, ihm aber nur einen Makro-Ausschnitt davon geschickt. Darauf zu sehen war lediglich ein Hauch roter Spitze und ein wenig Haut. »Ich glaube, ich bin jetzt etwas beleidigt. « Sie zog einen Schmollmund.
»Dafür gibt’s keinen Grund, es ist ein absolut fantastisches Foto – vor allem jetzt, wo ich weiß, was es zeigen soll. « Er zwinkerte ihr zu. »Aber dir ist schon klar, dass ich ein Mann bin und als solcher eher simpel gestrickt, nicht wahr? Insofern wäre etwas weniger Vergrößerung prima gewesen. «
»Du bist ein Mann und stehst auf ›etwas weniger Großes‹? Das finde ich jetzt schon ein wenig erschreckend …« Sie sah ihn mit einem gespielt schockierten Gesichtsausdruck an. »Da habe ich mich wohl gewaltig in dir getäuscht. «

+++

Wer jetzt neugierig ist und wissen will was Charlottes Schotte nun unter seinem Kilt trägt, der hüpft doch flott zum großen A und viel Spaß dann beim Lesen.

Liebe Charlotte, ich liebe deine Geschichte und freue mich schon heute, auf noch mehr von deinem Kopfkino. Vielen Dank für das wundervolle Buch.

„EXTENDED hope: Haylay & Aaron“ von Sarah Saxx

Inhalt: Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren – ohne es zu wissen – Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind? (Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Und endlich durfte ich auch den zweiten Band der wundervollen Buchreihe EXTENDED der Autorin Sarah Saxx lesen. Was? Lesen? Nein ich habe ihn verschlungen. Doch vorher zeige ich euch noch das Cover, schaut doch mal, das ist wirklich traumhaft schön geworden und passt perfekt zu Band eins der Reihe.

Und nun zur Geschichte: Was soll ich dazu sagen und nichts verraten? Um Allgemein zu bleiben, Sarah hat mich wieder nicht enttäuscht und ich flog nur so über die Zeilen. Eine sehr gefühlvolle und herzliche Geschichte ist hier entstanden. Ich liebe sie und ihre Protagonisten einfach. Ja ich schwelge schon wieder, aber wenn ich es so empfunden habe, dann darf ich das auch. Ich kann euch jedenfalls das Buch nur wärmstens empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Hier wäre noch eine kleine Leseprobe, welche ich beim großen A gefunden habe:

~~~


»Hayley, ich … muss wissen, ob das heute für dich ein Abend unter Freunden war oder ein Date.«
Augenblicklich spürte ich den heftigen Herzschlag an meiner Kehle. Seine Frage verwirrte mich, setzte mich unter Druck. Was genau wollte er hören? Was war die richtige Antwort? Gab es überhaupt eine richtige Antwort darauf?


Mein Zögern brachte Aaron dazu, sich verzweifelt mit beiden Händen durch die Haare zu fahren. »Hör zu, ich … muss das einfach wissen«, erklärte er. »Denn wenn es für dich ein Date war, dann …« Sein Blick hielt jetzt meinem stand, und ich verlor mich in dem warmen Ton seiner braunen Augen. »… dann werde ich sagen, dass ich sehr für eine Wiederholung wäre … nachdem ich dich geküsst habe. Aber wenn wir nur Freunde sind … bleiben … dann wäre ein Kuss wirklich seltsam und äußerst unpassend.«


Ich schloss die Augen. Alles in mir schwirrte, und ich hörte in mich hinein, um herauszufinden, was mein Herz mir sagte. Den nervigen, bevormundenden Kopf versuchte ich währenddessen, auszublenden.


Ich atmete seinen Duft ein, der (wieder einmal) das Verlangen in mir aufkeimen ließ, mich an ihn zu schmiegen.


Ja, vielleicht war auch der Alkohol ein kleines bisschen daran schuld, dass ich völlig berauscht war von seiner Nähe. Doch ich redete mir ein, dass ich meinem innersten Wunsch folgte, als ich Augen und Lippen öffnete und ihm antwortete. »Für mich war es ein Date, Aaron.«


Ich war kurz vor einem Kreislaufkollaps.


Aber ich würde nicht umkippen.


Weil ich Aarons kräftigen Arm um mich fühlte, der mich hielt, mich an sich zog, während er die freie Hand an meine Wange legte. Ein letztes Mal sah er mir tief in die Augen, fragend.


Ich reckte ihm mein Kinn entgegen, die Lippen leicht geöffnet.


Schwindelig. Sehnend. Leise seufzend. Kapitulierend.


Dann verringerte er den Abstand, und endlich, endlich spürte ich seinen Mund auf meinem. Zärtlich. Und fordernd.


In dem Moment fiel eine weitere Sicherheitsbarriere in mir, und Scheiße, das fühlte sich irgendwie verdammt gut an.


Viel zu gut …

~~~

Damit auch ihr in den Genuss dieses wundervollen Kopfkinos kommt, schaut einfach schnell beim großen A vorbei und genießt das Buch.

Liebe Sarah, vielen Dank für das tolle Buch, ich freue mich schon auf das Nächste.

„Love, Hope, Cupcakes“ von Lita Harris

Inhalt: Neuerscheinung! Apfelkuchen, Sommersonne und ganz viel Liebe: Eve’s Apple

Vor drei Jahren erbte Eve MacIntosh das alte Fachwerkhaus ihrer Granny im beschaulichen Appelsiek und übernahm den dazugehörenden Bauerngarten und zweiundfünfzig seltene Apfelbäume. Mit viel Engagement und Herzblut betreibt sie seitdem einen Hofladen und einen Onlineshop für ihre leckeren Apfelprodukte, bis ein unerwarteter Brief ihr Naturparadies zu zerstören droht. Doch auch Eves Herz ist in akuter Gefahr.Morten Hennings will im Alten Land einen Neustart wagen. Der erfolgreiche Hamburger Architekt stürzt sich voller Begeisterung auf das Abenteuer Landleben, wobei seine zukünftige Nachbarin, eine eigensinnige Schottin, wesentlichen Anteil an diesem Enthusiasmus hat. Aber ist Morten wirklich bereit für eine neue Liebe? Ab August ist „Eve’s Apple“ auch als Einzeltitel erhältlich. Umfang ca. 125 Seiten.

Hearts on Fire Ein sexy Feuerwehrmann mit Prinzipien und eine hinreißende Frau, die gerne mit dem Feuer spielt – kann das gut gehen? Eigentlich hat Lilly nie wirklich Entscheidungen treffen müssen – sogar die Hochzeit mit dem smarten Sören von Voght war irgendwie beschlossene Sache.Plötzlich kommt alles anders und Lilly ist gezwungen, ihr Leben endlich in die eigenen Hände zu nehmen. Doch erstmal muss sie den Kopf freibekommen. Und dafür gibt es keinen besseren Ort als das kleine Häuschen am Meer, in dem Lilly früher sehr viele glückliche Sommer verbracht hat. Und dann gibt es da jemanden aus ihrer Vergangenheit, der Lilly nie vergessen hat … Antonio, ihre erste große Liebe aus Kindertagen. Für diesen Sammelband wurde Lilly und Antonios Geschichte überarbeitet und außerdem um einen Epilog erweitert. Umfang ca. 70 Seiten. (Altersempfehlung: ab 16.)

Valentine’s Joy „Tag der Liebenden“ – nicht für die schüchterne Dani. Kann der smarte Logan ihr gebrochenes Herz heilen? Wenn in der renommierten Bostoner Kanzlei Waldon, Hartford & Rutledge Überstunden wegen eines wichtigen Falles anstehen, trifft es in der Regel Dani Lassiter. Als es ausgerechnet zum Valentinstag wieder soweit ist, ist die Anwaltsgehilfin jedoch alles andere als traurig – denn sie soll den Harvard-Studenten Logan Kinsolving einweisen. Und obwohl ihr erstes Zusammentreffen für Dani ziemlich peinlich wird, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sich die beiden doch noch näher kommen und Dani einen ganz besonderen Valentinstag erlebt. Exklusiv für diesen Sammelband erhielt dieser Kurzroman ein Bonuskapitel. Umfang ca. 110 Seiten. (Altersempfehlung: ab 16.) (Text © Amazon.de)

 

Mein Fazit: Wieder einmal hat mich die Autorin Lita Harris überzeugt, doch bevor ich euch erzähle wovon, komme ich doch erst einmal…

…zum Cover…Das Cover ist einfach ein Traum, so bin ich es auch gewohnt von der Autorin. Ihr Geschmack ist einfach göttlich.

…zur Geschichte…bzw. eigentlich zu den Geschichten. Denn das Buch umfasst drei wundervolle Geschichten in einem. Lediglich ein und zwar Eve’s Apple ist eine vollkommen neue Geschichte der Autorin Lita Harris. Die beiden anderen gab es schon einmal einzeln und wie auch bei all den anderen tollen Geschichten der Autorin, war ich auch hier wieder sofort dabei. Ich liebe einfach ihre Art zu erzählen und kann sie jedem einfach nur empfehlen. Es ist einfach eine wahre Freude in die Welten der Autorin abzutauchen.

 

Meine Bewertung:

5 Bücher

Leider muss ich euch erzählen, dass das Buch nicht mehr erhältlich ist. Jedoch munkelt man, dass die Autorin zu einem späteren Zeitpunkt es wieder raus bringen wird. Dennoch möchte ich euch den Link zum großen A nicht vorenthalten.

 

Liebe Lita, vielen Dank für diesen wundervollen Sammelband. Ich liebe deine Geschichten einfach.

„Blackstone Jordan: Between Light and Shadow (Blackstone Reihe 1)“ von Sarina Louis

Inhalt: Als seine hochschwangere Frau vor siebzehn Jahren bei einem Autounfall starb, hat sich das Leben von Jordan Williams innerhalb weniger Stunden vollkommen verändert. Er wurde von jetzt auf gleich Vater und wusste nicht, ob er dieser Aufgabe gewachsen war.


Zusammen mit seinen Freunden und seiner Familie hat er es dennoch geschafft, dass seine Tochter Amy zu einer klugen und selbstständigen jungen Frau heranwuchs.


Für ihn stand immer fest, dass es, abgesehen von seiner Tochter, keine Frau mehr schaffen würde, einen Platz in seinem Herzen zu bekommen. Bis er eines Abends auf die temperamentvolle Schönheit Grace Bennett trifft …


Was hat das Schicksal noch mit ihm vor? (Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Das vorliegende Buch ist das Debüt der Autorin Sarina Louis und ich durfte es bereits als Testleserin genießen. Doch fange ich erst einmal mit…

…dem Cover an: Das Cover spricht mich sehr an, da es sowohl den Ort des Geschehens, als auch einen der Protagonisten zeigt. Auch die Farbgebung ist sehr harmonisch.

…dann mal zur Geschichte: Für mich war es ein Genuss die Geschichte zu lesen, da hier nicht einfach mal wieder nach Chema F verfahren wurde, sondern sich die Geschichte um die Protagonisten herum sehr schön aufgebaut hat. Das Debüt der Autorin Sarina Louis hat damit, so finde ich, einen würdigen Platz in der Bücherwelt gefunden und wird sicherlich noch viele weitere Freunde finden. Mich hat auch sehr die Schreibweise der Autorin überzeugt. Mit sehr viel Liebe fürs Detail hat sie die Geschichte erzählt. Für mich ist das Buch eine absolute Empfehlung.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Damit ihr wisst wer die Autorin Sarina Louis ist, habe ich hier mal was für euch zusammengestellt:

Amazon-Autorenseite der Autorin

Sarina Louis FB-Seite

Und damit auch ihr noch in den Genuss dieses wundervollen Buches kommt, hier noch den Link zum großen A.

Liebe Sarina, dir möchte ich einen lieben Dank für das tolle Kopfkino sagen und ich freue mich jetzt schon auf mehr von dir.

Büchertour mit Elvira Zeißler – Teil 3 – Rezension zu „Herzensglut: Stern der Macht“

Vorhin habe ich euch ja verraten, welches Buch ich mir aus den vielen tollen Büchern der Autorin Elvira Zeißler herausgepickt habe und hier kommt nun meine Rezension dazu.

Inhalt: Fünf magische Amulette, zwei uralte Geheimbünde und eine große Liebe …


Als die 17-jährige Erin Zeugin eines Autounfalls wird und ihr eine sterbende Frau ein silbernes Amulett in die Hand drückt, beginnt für sie ein gefährliches Abenteuer. Sie wurde auserwählt, die Trägerin eines der fünf Amulette der Macht zu sein, und gerät damit mitten in die Jahrhunderte alte Fehde zweier Geheimbünde.

Plötzlich taucht wie aus dem Nichts der mysteriöse Daniel in ihrem Leben auf und behauptet, sie beschützen zu wollen. Obwohl Erin sich immer stärker zu ihm hingezogen fühlt, weiß sie, dass sie auch ihm nicht vertrauen darf…

In „Herzensglut“ beginnt Erins Kampf um ihr Leben, ihre Freiheit und ihre Liebe. Unerwartete Wendungen, neue Herausforderungen und traumhafte Schauplätze sorgen bis zum großen Finale der Trilogie für anhaltende Spannung und knisternde Romantik. (Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Das eBook dazu schlummerte schon ein Weilchen auf meinem Tablet und nun, im Zuge dieser Tour, habe ich es endlich gelesen und ich bereue es nicht. Doch fange ich erst einmal an mit…

…dem Cover…Es lädt ein wenig zum Träumen ein und man kann sich die Protagonistin sehr gut dadurch vorstellen.

…zur Geschichte…endlich mal wieder Fantasy und ich habe es echt genossen. Die Autorin Elvira Zeißler, mit der ich seit geraumer Zeit auf Facebook verbunden bin, hat für mich einen wirklich sehr tollen Schreibstil. Man kann super abtauchen und fühlt sich wohl beim Lesen. Die Geschichte, so fantasymässig sie auch ist, kommt dennoch mit sehr viel Realität um die Ecke. Eine, wie ich finde, gelungene Mischung. Für mich ein super Einstieg in die Kopfkino-Welt der Autorin.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Wer auch Lust hat einfach mal in der realen Fantasy zu lesen, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei.

Damit habe ich euch nun den vorletzten Beitrag der Tour erstellt. Nur ein klitzekleines Weilchen noch träumen und dann wird unser Gewinnspiel Wirklichkeit.

„Selbstbestimmt ins Alter: Vorsorgevollmacht Betreuungsverfügung Patientenverfügung Digitale-Vollmacht Checklisten für Bevollmächtigte“ von Alexandra Gebauer

Inhalt: Ein Unfall oder eine schwere Krankheit können das Leben verändern – nicht nur gesundheitlich. Von einem Tag auf den anderen kann ein Mensch so seine Selbstbestimmung verlieren. Sein Wille kann nur berücksichtigt werden, wenn er ihn schriftlich rechtswirksam formuliert hat: Mit Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Digitaler Vollmacht.


Dieser Ratgeber hilft durch den Dschungel dieser Begrifflichkeiten. Er ist für Menschen gedacht, die Vorkehrungen für ihr eigenes Alter treffen wollen. Aber auch Menschen, die sich plötzlich um die Angelegenheiten eines anderen kümmern müssen – indem sie etwa zu Bevollmächtigten oder zu rechtlichen Betreuern für ein Elternteil werden – gibt dieses Buch wertvolle Ratschläge und umfangreiche Checklisten mit auf den Weg.


Ein Sperrvermerk auf dem Girokonto, Zwang zu Rücksprache bei Geschenken und anderen alltäglichen Ausgaben, Offenlegung des Vermögens – in eine solche Situation kommen viele Menschen, die nicht vorgesorgt haben: Sie bekommen einen rechtlichen Betreuer zugewiesen. Einen womöglich Unbekannten, der über ihre Ausgaben verfügt, darüber, ob lebensverlängernde Maßnahmen eingeleitet werden oder nicht oder ob sie weiterhin zuhause leben können oder in ein Pflegeheim müssen. Und die eigene Familie darf nicht mitreden. Dieses Buch hilft Ihnen, eine solche gesetzliche Betreuung zu vermeiden und Ihre Selbstbestimmung zu erhalten. Treffen Sie Entscheidungen, solange Sie die Wahl haben! (Text ©Amazon.de)

Mein Fazit: Das vorliegende Buch war dieses Mal ein Sachbuch, welches ich als Rezensionsexemplar direkt von der Autorin bekam. Meine Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

…zum Cover…Sehr stimmungsvoller Sonnenuntergang mit einem älteren Paar. Ich finde die Motivauswahl sehr gut.

…zum Buch…wie soll man ein Sachbuch bewerten? Okay im allgemeinen einmal auf Richtigkeit, doch da die Autorin Alexandra Gebauer hier immer wieder darauf hinweist, dass es nur ein Helfer ist und keine Rechtsberatung, muss ich erst einmal davon ausgehen, dass sie gut recheriert hat. Ja und so wie es sich liest, hat sie es auch. Sie hat viel Fachchinesisch in verständliche Worte gefasst, so dass man dem ganzen sehr gut folgen kann. Was es für mich, als ein sehr gutes Mittel zum besseren Verständnis der Thematik macht.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Wer also Fragen zu genau diesem Thema hat, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und wird bestimmt fündig.

Liebe Alexandra, vielen Dank für dein Vertrauen und das ich das Buch lesen durfte.

„Carnival: A little love affair“ von Izabelle Jardin

Inhalt: Gemeinsam mit der reizenden Feline Venedig im Karneval entdecken! Als süßes Praliné zum Kaffee, als Ablenkung während der Wartezeit beim Zahnarzt, oder als Betthupferl ohne Kariesgefahr.

Feline ist es gelungen, ihren Wassermann Niklas in den Hafen der Ehe zu locken. Nach der leidenschaftlichen Hochzeitsnacht hat sie allerdings eine niederschmetternde Nachricht zu verdauen: Die Hochzeitsreise in die Karibik fällt aus, denn Niklas’ Arbeitgeber schickt ihn ins Ausland. Eine Riesenchance für seine Karriere! Doch kurz nach seiner Abreise erhält auch Feline einen Auftrag – aus Venedig! Mitten im Karnevalstreiben erlebt sie dort eine zauberhafte Überraschung…

Diese Kurzgeschichte erschien 2015 unter dem Titel »Midnight in Venice« im Rahmen einer Anthologie. Die hier vorliegende Ausgabe wurde überarbeitet und neu gestaltet. (Text © Amazon.de)

 

Mein Fazit: Endlich habe ich mal wieder ein Buch der Autorin Izabelle Jardin gelesen.

 

…zum Cover…sehr passende Motivwahl, ich liebe es.

…zur Geschichte…ich bin verliebt und möchte nun unbedingt zum Karneval nach Venedig ♥. Wieder ist es der Autorin Izabelle Jardin gelungen mich von der ersten Seite an mitzunehmen. Wie schon bei ihren anderen Büchern, wurde ich auch dieses Mal von ihrem flüssigen Schreibstil überzeugt. Ihr gelang wieder eine wundervolle Geschichte. Ich habe sie in nur wenigen Stunden (leider unterbrochen durch den Schlaf, sowas auch *lol) gelesen. Eine Geschichte mit sehr viel Romantik und ein wenig Herzschmerz. Eine absolute Empfehlung meinerseits.

 

Meine Bewertung:

5 Bücher

Wer ebenfalls Lust hat auf ein wenig Romantik und Karneval in Venedig, der schaut doch einfach schnell mal beim großen A vorbei und dann ganz viel Spaß beim Lesen.

 

Liebe Izabelle, dir möchte ich Danke sagen, für dieses wundervolle Kopfkino.