No mobbing

Mobbing hat in der heutigen Zeit viele Gesichter. Durch das Netz gibt es nun leider auch dort massives Mobbing. Nicht wie früher, nur im Beruf oder privat Leben, sondern jetzt wird sogar durchs Netz gemobbt. Egal ob man die gemobbte Person am anderen Ende der Leitung nun persönlich kennt oder eben nicht. Leider ist dies mittlerweile schon gang und gebe heutzutage. Ich finde das ziemlich erschreckend. Man sollte wirklich mal seinen Mitmenschen einfach so leben lassen, wie er es mag und wenn man tatsächlich mal ein Problem mit jemanden hat, diesen auch direkt ansprechen und nicht gleich in aller Öffentlichkeit ihn mobben, gar defamieren. So eine Aktion finde ich einfach armselig, denn jede Differenz lässt sich irgendwie klären.



Aus diesem Grund möchte ich mich von solchen Personen, die Anderen wissentlich mobben, distanzieren und rufe dazu auf, es mir gleich zu tun. Hierzu habe ich einen kleinen Button entworfen und wer mag, darf es sich gerne für seinen Blog, sein Board oder HP mitnehmen und es dort veröffentlichen. Ich würde mich jedoch über eine Verlinkung zu diesem Beitrag sehr freuen, damit mehr auf dieses Thema aufmerksam werden und sich dagegen aussprechen. Und vielleicht mag auch auch noch jemand anderes dazu einen Beitrag in seinem/ihrem Blog verfassen, ich würde mich sehr freuen. Denn umso mehr auf dieses Thema aufmerksam machen, umso besser und vielleicht schaffen wir es gemeinsam, dass es weniger, vielleicht sogar gar keine Opfer von Mobbing mehr gibt.

~~~

Da man darauf nicht genug aufmerksam machen kann, habe ich hier noch eine Seite, die sich damit befasst.

https://norabendzko.com/2017/05/23/von-literaten-und-fremdenhass-zeit-fuer-ein-statement/

Hinter dem Button „Kein Applaus für Scheiße! Blogger/Autoren/Leser gegen Rechts!“ findet ihr einen wirklich tollen Artikel zu diesem bristanten Thema. Denn so etwas kann und will ich nicht hier auf meinem Blog finden und deshalb zeige ich auch deutlich, dass ich so ein Gebaren nicht tolerieren werde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.