Mein umgekrempelter April

Button


Wieder ein Monat um und auch wenn ich nicht so viele Beiträge geschafft habe, wie ich eigentlich wollte, so war dennoch einiges los.

ᗴᒪᗩ ᗯIᖇᗪ ᗩᑌᖴ ᒪIᑎKᔕ ᘜᗴᗪᖇᗴᕼT

Nach meinem letzten Gynäkologentermin, bei dem ich ihr sagte, dass ich immer wieder ziemliches Zwicken im Darmbereich habe, bekam ich von meiner Gynäkologin eine Überweisung zu meiner Hausärztin. Drauf stand, dass sie eine Darmspiegelung vorschlägt, um dies abklären zu lassen. 

Da ich ohnehin mir schon vor einer Weile bei meiner Hausärztin einen Termin geholt hatte, damit sie mich mal wieder komplett untersucht (den letzten TÜV hatte ich mit 50 Jahren), rief ich sie natürlich gleich an, um diesen Termin vorzuverlegen. Ich bekam auch ziemlich schnell einen neuen, früheren Termin.

Als ich nun bei meinem neuen Termin, bei meiner Hausärztin war, hat sie mich natürlich gleich mal ausgefragt. Denn es fiel ihr auf, dass ich, seit meinem letzten Besuch bei ihr (September 2021) doch recht dünn erschien. Naja, stimmt schon, ich habe im letzten halben Jahr einige Pfunde verloren. 

UNTERSUCHUNGEN ÜBER UNTERSUCHUNGEN – ÜBERWEISUNGEN ÜBER ÜBERWEISUNGEN

Aufgrund dieser Tatsache und der Überweisung meiner Gynäkologin, hat mir meine Hausärztin folgendes auferlegt:

  • großes Blutbild, mit wirklich so gut wie allem, was man daraus erlesen kann 
  • Knochenszintigraphie, hier mein Beitrag dazu (Nuklearmedizin)
  • Magenspiegelung (Innere Medizin)
  • Darmspiegelung (Innere Medizin)

und

  • Sono Abdomen (Innere Medizin; steht noch aus)

ᒪᗴᔕᗴᑎ Kᗩᗰ ᗴTᗯᗩᔕ ᘔᑌ Kᑌᖇᘔ

Leider kam im April das Lesen etwas zu kurz. Habe ich doch leider nur zwei Bücher wirklich geschafft. Irgendwie hatte ich keine wirkliche Muse zum Lesen. Mich hat der Untersuchungsmarathon doch voll im Griff gehabt und hat es noch, ein wenig.

ᒪIᗴᗷᗴᑎ ᗰᗴᑎᔕᑕᕼᗴᑎ ᘜᗴTᖇOᖴᖴᗴᑎ

Letzte Woche hatte ich noch ein wundervolles Treffen mit einer ganz lieben Person. Endlich hat es mal geklappt und die liebe Su, von Diagnose Leben, und ich haben uns getroffen. Wir haben einen wundervollen und sehr beredeten Vormittag verbracht. Für uns stand auch fest, dass wir das wiederholen werden.

12 ᙭ 12 ᑕᕼᗩᒪᒪᗴᑎᘜᗴ ᗷᗴIᗰ ᗷᒪÜᗰᑕᕼᗴᑎ

Button


Meine Challenge für dieses Jahr habe ich trotzdem noch auf den Weg gebracht und hoffe, dass sich noch der eine oder auch andere daran beteiligt. Vielleicht habt Ihr ja Lust dazu, dann schaut doch rein.

ᗯIᑕᕼTIᘜ ᖴÜᖇ ᗪᗴᑎ ᑎᗴᑌᗴᑎ ᗰOᑎᗩT

Ein, für mich, sehr großes Anliegen, ist es, dass ich Euch, wie jeden Monatsanfang, darum bitte, Krebsvorsorge zu betreiben. Gerade wir Mädels sollte dann unsere Brüste abtasten.

Brustkrebs

ᗩᑌᖴ Iᑎ ᗴIᑎᗴᑎ ᗯᑌᑎᗪᗴᖇᐯOᒪᒪᗴᑎ ᗰOᑎᗩT ᗰᗩI!

Grüßle eure Ela 

Mein belesener März, Gedanken zum Impfen und noch mehr

Button


Bevor ich Euch wieder etwas über den vergangenen Monat erzähle, komme ich, wie jeden Monat mit der Bitte ums Eck …

ᑎᗴᑌᗴᖇ ᗰOᑎᗩT = ᗷᖇᑌ̈ᔕTᗴ ᗩᗷTᗩᔕTᗴᑎ ᗰᗩ̈ᗪᗴᒪᔕ ᑌᑎᗪ ᗩᑌᑕᕼ ᒍᑌᑎᘜᔕ

Hinweis Brustkrebs

ᑎᗴᑌᗴᔕ ᐯOᑎ ᗪᗴᖇ ᒪᗴᔕᗴᖴᖇOᑎT

Wahnsinn, im März habe ich doch echt fünf Bücher rezensiert. Ich bin echt baff und freue mich riesig darüber. Schaffe ich doch so viele nicht immer. Aber ich habe Euch ja versprochen, dass ihr dieses Jahr deutlich mehr Rezensionen von mir hier zu lesen bekommt. 

8. ᗰᗩ̈ᖇᘔ – ᗯᗴᒪTᖴᖇᗩᑌᗴᑎTᗩᘜ

Am 8. März war wieder Weltfrauentag und für mich ist dieser Tag gefühlt noch immer sehr unrealistisch. Denn als Wessikind hatte ich damit nicht wirklich viel zu tun. Im Westen war dann eher der Muttertag präsent. Wann und wie ich dann doch mit dem Frauentag in Berührung kam, könnt Ihr hier nachlesen.

ᘜᗴᔕᑌᑎᗪᕼᗴITᔕᗯᗴᔕᗴᑎ

Wie einige sicherlich wissen, habe ich auch einen Instagram Account und über diesen hat eine sehr liebe Person mit mir Kontakt aufgenommen und mich gefragt ob ich nicht helfen würde eine, wie ich finde, tolle Sache bekannter zu machen und die damit verbundene Umfrage. Und zwar: 𝗧𝘂𝗺𝗼𝗿𝘀𝗽𝗿𝗲𝗰𝗵𝘀𝘁𝘂𝗻𝗱𝗲 𝗽𝗲𝗿 𝗩𝗶𝗱𝗲𝗼? 𝗝𝗮 𝗼𝗱𝗲𝗿 𝗻𝗲𝗶𝗻? Wer mehr dazu wissen möchte, der liest doch einfach hier mal nach.

Auch habe ich mir Gedanken zum Impfverhalten gemacht. Vielleicht habt Ihr Interesse und lest euch auch diesen Beitrag nochmals durch. 

ᗯᗴᒪTTᗩᘜ ᗪᗴᖇ ᖇOᗰᗩᑎTIK

Am 20. März stellte ich fest, dass dieser Tag der Welttag der Romantik war/ist und da ich so etwas ja nicht unkommentiert lassen konnte, habe ich mir auch dazu so meine Gedanken gemacht, aber schaut doch selbst mal nach.

Ja und schwupps war auch schon der März wieder um, doch bevor ich diesen ganz abgeschlossen hatte, kam noch mein drittes Thema für meine …

12 ᙭ 12 ᑕᕼᗩᒪᒪᗴᑎᘜᗴ

Und dieses Mal wurde es buchig. Ich habe mir so meine Gedanken dazu gemacht, warum so viele Bücher englische Titel habe. Aber schaut doch einfach selbst mal rein.

ᗰᗴIᑎ ᗰOᑎᗩTᔕᗴᑎᗪᗴ …

… war dann leider jedoch nicht so schön. War ich doch am Dienstag wieder zur Vorsorge bei meiner Gynäkologin und da ich seit über einer Woche Beschwerden im unteren linken Bauchbereich hatte, habe ich dies von ihr abklären lassen. Denn man weiß ja nie, auch wenn ich keine Eileiter und Eierstöcke mehr habe, aber ich wollte es schon mal Gy-technisch abgeklärt wissen. 

Meine Gynäkologin hat also während der Untersuchen auch dort mal genauer geschaut. Und da eben besagte Teile bei mir nicht mehr vorhanden sind, konnten die auch nicht meckern. Was sie jedoch bei der Untersuchung dort drinnen festgestellt hat ist, dass mein Darm auf der linken Seite abgesackt ist. 

Somit hat mir meine Gynäkologin für meine Hausärztin ein Überweisung mitgegeben, dass diese Entzündungswerte und eventuell Darmspiegelung veranlasst. Na super, ich „liebe“ es ja, von Untersuchung zu Untersuchung zu wandern.

Gut, am Mittwoch habe ich also gleich um 8 Uhr ( Sprechstundenbeginn) bei meiner Hausärztin angerufen, denn ich wollte es ja sofort klären und da ich ohnehin im Juni Termin mit ihr vereinbart hatte für ein großes Blutbild und mich auf links krempeln, wollte ich diesen, eben wegen den Schmerzen jetzt, vorverlegen. Denn zweimal im Jahr zur Ader gelassen zu werden. Wollte ich jetzt auch nicht. 

Die Sprechstundenhilfe war total klasse, schon gut 1 1/2 Stunden später hatte ich meinen Termin, incl. Blutabnahme. Natürlich erst mal mit Frau Doktor reden, damit sie auch wirklich alles ankreuzt fürs Blutbild, was nur irgend geht. In dem Zuge habe ich sie noch gefragt, ob die Beschwerden vielleicht auch mit meinem ungewollten schnellen Gewichtsverlust innerhalb von etwa zwei/drei  Monaten zu tun haben könnte (von 73 auf 62 kg)? Mit den Beschwerden jetzt nichts, aber das war ihr zu schnell. 

Ja und damit hatte ich also die Nadel im Arm und mir wurden fünf Kanülen entnommen. Da ich gerade schon da war, gabs auch gleich noch Booster Nr 2 (Covid19-Impfung). Konnte gar nicht so schnell gucken, wie die Impfung drinnen war *lach. 

Nach Hause ging ich dann mit zwei Überweisungen. Einmal Nuklearmedizin zur Knochenszintigraphie und einmal Internist für Magen- und Darmspiegelung und Sono Abdomen. Beim Termine dafür reinholen bin ich beim Internisten erst drüber gefallen, dass mir meine Hausärztin dann mal so eben das volle Programm spendiert hat. Okay, da muss ich dann wohl erst mal durch.

Das Ergebnis des großen Blutbildes habe ich gestern schon bekommen. Meine Werte sind soweit im Rahmen und auch die Entzündungswerte sind so niedrig, dass mir Antibiotika erspart bleiben. Das ist schon mal gut, nun müssen die anderen Untersuchungen gut verlaufen, aber trotzdem Ergebnisse bringen, denn irgendwo müssen die Beschwerden ja her kommen und warum ich innerhalb so kurzer Zeit so viel abgenommen habe. Drauf angelegt habe ich es nicht. Okay, ich achte zwar seit einiger Zeit sehr darauf, nicht zu viel zu essen und versuche weitgehend all das wegzulassen, was nachher auf der Hüfte sitzt, aber drauf angelegt habe ich es jetzt nicht, auch wenn ich mich mit um die 60 Kg deutlich besser fühle, als mit über 70 kg. 

Warte ich einfach mal ab, was die Untersuchungen ergeben. Ich halte Euch darüber auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Damit kann also der April beginnen und ich werde dann die Tage mal österlich dekorieren bei mir daheim. Macht Ihr das eigentlich auch?

Grüßle eure Ela 

Selbstständigkeit und Vorsorge

Genau heute hat wieder ein neuer Monat begonnen und wie an jedem ersten heißt es wieder, Brüste testen. Bitte denkt alle daran, denn auch wenn ein Tag vergeht, ein Monat zu Ende ist oder was auch immer vorbei ist, der miese Beifahrer schläft nie. Leider kann es jeden erwischen und deshalb unternehmt die nötige Vorsorge. Sowohl selbst, als auch beim Arzt.

Aber nicht nur das war heute. Nein. Auch meine Selbstständigkeit hat heute begonnen und ich hatte euch versprochen, dass ich euch noch ein wenig mehr dazu erzähle. Dies mache ich jetzt einfach mal anhand eines Flyers und dem Link auf meine, eigens dafür eingerichtete, Seite. Vielleicht hat ja wer von euch Interesse an meinem Service oder kennt wen, für den es etwas wäre. Über „stille Post“ freue ich mich immer.

Sonnenblümchens Schreibstube 

Und damit beende ich den Tag und sage euch, habt einen wundervollen November, gebt auf euch acht und bleibt gesund.

Grüßle eure Ela 

Neuer Monat – neues Abtasten

Wie jeden Monatsanfang steht auch heute wieder abtasten der Brüste und Lymphgefäße an. Denn auch das ist für uns Frauen extrem wichtig. Dies können wir selbst als Vorsorge für unsere Gesundheit tun.

Mädels, bitte denkt alle daran und tastet euch ab. Auch geht regelmäßig zu eurem Gynäkologen und zur Mammographie.

VORSORGE ist WICHTIG!!!

In diesem Sinne, bleibt gesund!

Grüßle eure Ela