„Panic Pixie: Truly‘s Crimes 5“ von Kay Noa

Rezension Button

Wow, vor gut zwei Wochen habe ich den neuesten Fall einer meiner Lieblingshexen, Truly von Kay Noa, gelesen und muss euch unbedingt davon erzählen. 

Aber erst einmal kommt der Inhalt: Endlich geht die Kult-Serie um Hexe Truly weiter! 

Trulys Sorge, dass sie sich nach ihrem London-Trip in Westford langweilen könnte, erweist sich als unbegründet: Denn ein einflussreicher Influenzer behauptet, an Westfords Strand sei ein legendärer Goldschatz zu finden.

Die daraufhin angereisten Horden von Abenteurern und Schaulustigen verärgern Einheimische, Naturschützer und Schattenwesen gleichermaßen und alle sind sich einig: Das muss ein Ende haben!

Sogar der Elfenhof entsendet den Pixie Galam als Kommunikationsberater, was Truly und ihre Öffentlichkeitsarbeit vor große Probleme stellt, denn wie übermittelt man dessen Forderungen an einen frisch beförderten Chief Inspector, der beharrlich behauptet, Hexen, Elfen oder Pixies gäbe es nur im Märchen?

Als allerdings tags darauf der Influencer tot aufgefunden wird und ausgerechnet Trulys als Helfer angereister Studienfreund Josh in Verdacht gerät, gehen Trulys Probleme erst richtig los. Vor allem, weil ihr Inspector sich als außerordentlich eifersüchtig erweist.

Truly und Inspector Sinner – Paranormal Cosy Crime mit viel Ironie und Witz im zauberhaften Cornwall.

Mein Fazit: Lasst uns doch erst einmal das Cover ansehen. Na, sieht doch echt gut aus, oder was meint ihr? Mir gefällt es richtig gut und es passt perfekt zu den anderen vier dieser tollen Buchreihe.

Klick zum Buch

Damit komme ich doch gleich mal zum fünften Fall von Truly … wie auch schon in den anderen vier Fällen, muss sich die Junghexe Truly mit der Oberhexe Ophelia arrangieren, was ihr noch immer nicht leicht fällt.

Ja und wie auch schon in den anderen Bänden, so muss Truly auch dieses Mal wieder bei einem Mordfall der örtlichen Polizei helfen. Dieses Mal hat sie dabei vampirische Hilfe. 

Ich als Truly Fangirl, war schon im Vorfeld sehr gespannt was für eine neue Geschichte die Autorin Kay Noa schreibt und habe mich riesig gefreut, als sie endlich erschienen ist.

Sofort musste ich das Buch natürlich lesen und habe es absolut nicht bereut. Ich kann es jedem Fan von Cosy Crime einfach nur wärmstens empfehlen.

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Damit auch ihr den neuesten Fall von Truly sofort lesen könnt, geht schnell zum großen A und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela 

„Rowan – Flucht ins Sumpfland“ von Aileen O‘Grain 

Rezension Button


Endlich habe ich es geschafft und habe die Geschichte um den Magier Rowan von Aileen O‘Grain weiter gelesen. Dieses Mal war er auf der Flucht, doch schaut einfach erst einmal hier …

Rowan – Flucht ins Sumpfland

Inhalt: Das Magierreich wird von einer unheimlichen Macht bedroht, Echsenkrieger und Drachen besetzen das Land. Deshalb soll der junge Magier Rowan seine Freunde Ottgar, Thronfolger des Magierreichs, und Mardok, Enkel des königlichen Waffenmeisters, in Sicherheit bringen, damit die zukünftigen Führer des Landes die Invasion überleben. Er selbst soll, gemäß den Wünschen seines Großvaters Obermagier Bunduar, seine Magierausbildung im Sumpfland fortsetzen.

Die Aufgabe erweist sich als schwieriger als gedacht, da die Feinde überall lauern und Ottgar mit seinem ungestümen Wesen lieber an der Seite seines Vaters kämpfen will, statt zu fliehen. Auch Rowan sorgt sich um seine Freunde im Ostreich, wo sich der Aufstand gegen König Kustin ausbreitet. Vor allem liegt Rowan die junge Heilerin Haiwa am Herzen, die ihm viel bedeutet und deren Leben in Gefahr ist.

Klick zum Buch

Mein Fazit: bevor ich Euch mehr zur Geschichte erzähle, komme ich erst einmal … zum Cover … wie schon bei den vorherigen Bänden, hat sich die Autorin hier für Brauntöne entschieden und wie ich finde, passt es hervorragend zu dieser Buchreihe.

Doch nun … zur Geschichte … Wieder durfte ich der Geschichte um den jungen Magier Rowan und seinen Freunden folgen. Dieses Mal wurde es echt spannend und aufregend zugleich. Rowan bekam die Aufgabe, den Kronprinzen Ottgar in Sicherheit zu bringen. Das war nicht so einfach für ihn, denn der Prinz machte es ihm echt nicht leicht. Wollte dieser doch lieber seinem Vater und Land helfen im Krieg gegen seinen Onkel und Bruder.  

Wie schon in den vorherigen Büchern konnte mich die Autorin Aileen O‘Grain mit ihrer unverwechselbaren Art Geschichten zu erzählen einfangen und ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen, innerhalb von knapp 1 1/2 Tagen habe ich es gelesen, nein verschlungen, und bereue es nicht, dass ich Rowan bei seiner Reise, seinem Kampf, seiner Flucht, begleitet habe. 

Nun bin ich jetzt schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Denn es geht weiter, dass habe ich schon mitbekommen. Ich kann auf jeden Fall das tolle Buch, das viel Magie und sogar Drachen und Echsenwesen enthält, jedem nur empfehlen.

Meine Bewertung

5 Bücher
5 Bücher

Daten zum Buch 

gelesene Version: eBook

Seitenzahl: 174 Seiten

Herausgeber: Selfpublisher 

Lust auf Magie? Dann schaut unbedingt schnell beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela