Pinnwand: minimale Änderungen

Blümchens Pinnwand

Einen wundervollen Donnerstag meine süßen Träumer, ich habe mal wieder was gebastelt und damit für meinen Blog etwas Neues erschaffen. Ihr werdet nun, ab sofort, über meinen Blogbeiträgen ein „Titelbildchen“ sehen. 

Hier zeig ich euch schon mal die, die ich bereits entworfen habe und die ihr auf jeden Fall nun öfter mal sehen werdet.

Ich hoffe, sie gefallen euch ein wenig.

Grüßle eure Ela

Zitterpartie vs…

…Glück gehabt

Das das Coronavirus immer dichter kommt (ja ihr Coronaverweigerer und Verschwörungstheoretiker, das Virus gibt es wirklich und wahrhaftig) war mir klar, doch dass innerhalb der Familie einmal das Zittern beginnen würde, bezüglich des Wartens nach einem Abstrich, ja da kann wohl jeder dankend drauf verzichten. Genau so ging es und nun auch.

Junior hat sich eine leichte Erkältung zugezogen, was eigentlich nicht weiter schlimm ist. Da es nur Schnupfen, als Symptom, ist. Nun braucht er jedoch einen Arzttermin, da er sich beim Sport wohl sein Knie lädiert hat und das gerne abgeklärt haben möchte. Dazu riefen wir nun bei unserer Ärztin an. Termin wäre soweit kein Problem, doch bei diesen, wenn auch minimalen Anzeichen, muss er vorher einen Corona-Abstrich machen lassen. Erst dachten wir, na Dankeschön, heißt dann wohl zum Landkreis Gesundheitsamt. Was eine Fahrtstrecke von kann 30-45 Minuten wäre. Doch, Glück gehabt, unsere Ärztin macht diese Abstriche selbst. Gesagt getan und mit der Information nach Hause geschickt, wenn bis zum Abend kein Anruf kommt, kann Junior am folge Tag wieder zur Schule und wir einen Termin bei ihr vereinbaren. 

Ja und was soll ich sagen? So gegen 19 Uhr, wo wir eigentlich dachten, da ruft die Praxis bestimmt nicht mehr an, ja da klingelte kurz unser Telefon. Unbekannte Nummer? Unsere Hausärztin unterdrückt doch ihre Praxisnummer nicht 🧐. Schock schwere Not….puh, danach kam nichts mehr und so war dieser minimale Herzklabaster zwar unnötig, aber Junior durfte heute wieder zur Schule. Ja und seinen Termin bei ihr, hat er heute Nachmittag auch noch bekommen.

Ehrlich, bitte nicht noch mal sowas???

Ich möchte mir echt nicht ausdenken, was gerade ich machen muss. Bei all den miesen Dingen die gerade so um gehen, brauch ich beim besten Willen jetzt das nicht auch noch. Der miese Beifahrer hat sich derzeit so gut verdünnisiert, da muss nun echt nicht noch so‘n fieser Virus sich bei mir breit machen.

Deshalb ihr Lieben, setzt eure Gesichtsmaske auf, bleibt gesund und gebt acht auf euch!!!

Grüßle eure Ela 

Später…wann ist das?


Kaum hat der Tag begonnen und schon ist es sechs Uhr abends.

Kaum am Montag angekommen und es ist schon wieder Freitag.

… und der Monat ist vorbei.
… und das Jahr ist fast vorbei.
… und schon 30, 40, 50 Jahre unseres Lebens sind vergangen.

Man realisiert, wie viele Menschen wir schon verloren haben. Eltern, andere Verwandte und vielleicht Freunde und Bekannte. Ein Zurück gibt es nicht.

Also versuchen wir die Zeit zu geniessen, die uns bleibt!

Lasst uns nicht aufhören, Aktivitäten zu haben, die uns gefallen.

Lasst uns Farbe in unseren grauen Alltag bringen!

Lächeln wir über die kleinen Dinge des Lebens, die Balsam in unsere Herzen bringen.

Wir sollten die Zeit, die uns bleibt, mit Gelassenheit und Zuversicht geniessen. Versuchen wir das Wort „später“ zu eliminieren.

Ich mache es später…
Ich sage später…
Ich denke später darüber nach…
Wir lassen alles für später.
Später ist es zu spät!
Denn was man nicht versteht ist:
Später ist der Kaffee kalt…
Später ändern sich die Prioritäten…
Später ist der Charme gebrochen…
Später geht die Gesundheit vorbei…
Später werden Eltern älter…
Später werden die Versprechen vergessen…
Später wird der Tag die Nacht…
Später endet das Leben…
Und danach ist es zu spät….
Also… lassen wir nichts für später…

Denn in der Zwischenzeit können wir die besten Momente verlieren.

Die besten Erfahrungen.
Die beste Familie.
Die besten Freunde.
Der Tag ist heute…♥️
der Moment ist jetzt…♥️

Mal schauen, ob du Zeit hast, diese Nachricht zu lesen und sie auf deine Seite kopierst – oder lässt du sie vielleicht für später!? 🥰

Auf FB gefunden und euch gezeigt!

Grüßle eure Ela

Kontrolltermin, miese Werte und Schmerzen

Ich mag euch mal wieder ein wenig von Krebsfront erzählen.

Vorgestern war wieder ein Gynäkologentermin.

Alles soweit okay, auch meine letzten OP-Narben von der Eileiter- und Eierstocksentfernung, sind super. Meine Gynäkologin ist total überwältigt von meinem super Heilfleisch. 

Einzig meine Milchsäuren im Scheidenbereich ist unter aller letzter…dafür hat sie mir nun ein Rezept ausgestellt. Ich muss nun sieben x eine Ampulle KadeFungin (1 x wöchentlich) nehmen. Die Werte waren nämlich echt nicht schön 😳. 

Das was mich jedoch echt noch anpiekst ist, dass ich noch immer echt ziehende Schmerzen im Burst-OP-Bereich habe. Da meinte meine Gynäkologin, dass das auch nach über zwei Jahren nicht ungewöhnlich wäre. Es könne sogar noch sehr viel länger so sein 😤. Kennt das noch wer von euch?

Auch habe ich seid langem (angefangen ganz leise 2011) fiese Knochenschmerzen. 2018 wurde bei mir ja auch noch Osteoporose diagnostiziert und seid dem nehme ich nun, zusätzlich zur  täglichen Krebstablette Anablock, einmal die Woche noch eine Tablette Fosavance. Meine Gynäkologin meinte, das die Schmerzen wohl ausgelöst durch meine Osteoporose kommen. Damit muss ich nun wohl leben. Da ich jedoch dieses Jahr noch zur Knochendichtemessung soll, werde ich mal mit meinem Radiologen darüber reden. Eventuell gibt es ja irgendeine minimale Hilfe deshalb für mich. An manchen Tagen sind die Schmerzen echt fies 😖.

Nun wisst ihr wieder Bescheid, wie es um mich steht und damit ist mein nächster Kontrolltermin erst im Januar 2021 🥳. 

Bis dahin…

Krebs? Nicht mit mir!

Und gebt auf euch acht.

Grüßle eure Ela