„Irish Home: Weil es wahre Liebe gibt (Irish Dates)“ von Jo Berger

Rezension Button

Nun durfte ich schon einige Geschichten, die in Irland spielen lesen und genau das folgende Buch hat es nun endgültig geschafft, dass ich dort hin will. Einmal die saftig grünen Wiesen sehen. An den Klippen stehen und sich den Wind um die Nase wehen lassen. Ja und vor allem einmal in einen der Pubs gehen. 

Doch worum geht es eigentlich im Buch?

Inhalt: Die besten Antworten fallen einem immer erst im Nachhinein ein. Dann, wenn man schon knietief im Date Chaos steht.

Dwayne MacSheen ist ein gut aussehender und vermögender Tierarzt, der jedes Frauenherz höher schlagen lässt.

Jedes. Nur nicht das von Eve Finnegan! Die lebensfrohe Schneiderin verfolgt eisern ihren Lebenstraum: den Schritt in die Selbständigkeit. Dafür spart sie jeden Cent. Und kein Mann wird sie von diesem Weg abbringen.

Zu allem Überfluss tritt ausgerechnet MacSheen mit der Bitte an sie heran, seine Fake Freundin zu spielen. Dabei ist der Kerl nicht nur charmant, auch so verzweifelt, dass sie einfach nicht ablehnen kann. In seiner Gegenwart allerdings bekommt sie plötzlich weiche Knie. Erst recht nach diesem unglaublichen Kuss.

Das Problem? Er ist nur eine Art Boss und ihre Vereinbarung dient dem Zweck, seine Mom glücklich zu machen – und damit muss er für sie absolut tabu sein.

Gleichzeitig ahnt sie nicht, dass ihr Deal nicht jedem gefällt und welche tiefgreifenden Konsequenzen das haben wird.

So viele Pläne, so viele Bedenken. Und so viel Gefühl. 

Der neue, romantisch heitere Liebesroman vor der traumhaften Kulisse Irlands von Bestseller-Autorin Jo Berger. Sommer, Sonne, Irland. Und jede Menge irisches Flair. Komm mit auf die Grüne Insel und erlebe große Emotionen, Leidenschaft und ein zum Seufzen schönes Happy End.

Mein Fazit: Bevor ich meinen Eindruck des Buches der Autorin Jo Berger wieder geben, zeig ich erst einmal das Cover … es zeigt sehr stimmungsvoll ein kleines Bisschen von Irland und die Protagonistin Eve, so wie sie sich die Autorin vorstellt. Ich finde es wirklich gut gelungen und vor allem, sieht es in meinem Regal echt klasse, neben den anderen Büchern von Jo Berger, aus.

mit einem Klick zum Buch

Komme ich doch nun zur Geschichte … wieder hat mich die Autorin Jo Berger in ihre Kopfkinowelt abtauchen lassen und ich habe mich super gut unterhalten gefühlt. Ihre Protagonisten waren so lebendig und ich konnte mich gut mit ihnen identifizieren. 

Als Hundefreund und -besitzer, musste ich gerade bei der einen oder auch anderen Szene im Buch doch sehr schmunzeln. Mir geht auch jetzt nicht, das Bild der beiden Hunde aus dem Kopf. Die zwei müssen aussehen wie Pat und Patterchon. 

Wer gerne Romance und auch Leichtigkeit liest, der ist mit diesem Buch sehr gut dabei. Ich kann es einfach nur empfehlen.

Meine Bewertung

5 Bücher
5 Bücher

Buchdaten:

gelesene Version: Taschenbuch

Seitenzahl: 330 Seiten

Verleger: Selfpublisher

Wer nun Lust auf eine Liebe in Irland bekommen hat, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Liebe Jo, bei Dir möchte ich mich für die wundervollen Lesestunden bedanken, sowie für das tolle Taschenbuch mit Widmung. Ich freue mich schon jetzt auf viele weitere tolle Geschichten von Dir.

Grüßle eure Ela