Neuigkeiten beim Blümchen

Vor einiger Zeit habe ich es wohl schon mal erwähnt und nun möchte ich euch das Resultat zeigen und hoffe, es gefällt euch ein wenig und ihr mögt auch dort immer mal wieder vorbei schauen. Doch bevor ich soweit bin, erst einmal ein paar Fakten.

Wie ihr ja wisst, war mein Blog bis vor knapp drei Jahren noch bei blogspot. Doch im Zuge des Datenschutzes und meiner damit einhergehenden Unsicherheit, hatte ich den kurzfristig offline gestellt. Denn ich musste mich ja auch erst einmal schlau machen, wie genau man als privat Person seinen Internetauftritt, egal ob nun in Form von einer Homepage oder eines Blogs, rechtssicher macht. Die Zeit, bis ich mir sicher war, ob ich weiter mache oder nicht, fand mein Blog bei Skoutz Unterschlupf. Es war zwar nur eine kurze Zeit, aber ich konnte so mich gut damit befassen, wie und was ich machen musste. Ja und dann kam Weihnachten 2018 und meine Männer haben mir ein wundervolles Geschenk gemacht. Sie haben mir meinen Traum erfüllt und nun bin ich selbst Herr meines Blogs und nicht mehr „Untermieter“ irgendeines Bloganbieters. Dafür bin ich ihnen noch heute sehr dankbar und super froh, dass sie mich dabei unterstützen und auch immer wieder aufbauen hier weiter zu machen.

In dem Zuge hatte eben mein Mann die Idee, auch für sich eine Seite aufzubauen. Doch schnell wurde ihm klar, dass ist nicht sein und somit bekam ich die komplette Seite. Denn bis dato war mein Blog eine sogenannte Unterseite, aber eben mit eigenem Link (angehängt an unseren Hauptlink).

Nun stand ich also da und hatte gleich zwei Blogs und ich musste mir überlegen, was ich damit mache. So kam die Idee, dass ich den Blog, der auf unserem Hauptlink läuft, doch als eine Art von Homepage und Blog in Kombination laufen zu lassen. Gesagt getan und langsam, aber sicher, habe ich dort nun etliches Rund um unsere kleine Familie eingestellt.

Die Beiträge, die dort erscheinen, sind in der Hauptsache Monatsrückblicke aus unserem Familienleben und von hier. Auch werden dort immer mal wieder Grüße an Feiertagen aufkommen, denn die meisten und auch ausführlicheren Beiträge werden weiterhin hier erscheinen.

Was jedoch dort eben erscheint, sind die Seiten zu jedem einzelnen Familienmitglied. Der eine oder auch andere von uns stellt sich mehr oder eben weniger vor. So wie jeder von uns es eben mag bzw. mir in Auftrag gegeben hat. Denn letztlich bearbeite ich die Familienseite komplett alleine.

Und damit stell ich euch hier nun einfach mal, anhand des Titelbildes, unsere Familienzeit vor. Vielleicht habt ihr Lust und besucht uns dort einfach mal. Ja und eventuell lasst ihr ja auch dort einen kleinen und lieben Kommentar da. Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf euch.

mit einem Klick zum Blog, viel Spaß dort

Und damit entlasse ich euch doch erst einmal in einen schönen Restsonntag und denkt daran, bitte bleibt gesund und soweit möglich, daheim.

Grüßle eure Ela

Neues von der Krebsfront

Vor einer Weile habe ich euch ja mitgeteilt, dass ich dieses Jahr noch eine wichtige Untersuchung durchführen lasse. Ja und heute bekam ich nun das Ergebnis mitgeteilt.

Doch mal von Anfang an. Am 11. Februar war ich in der Humangenetik Rostock, bei Frau Dr. Suk. Wir sprachen über meine familäre Diagnose. Denn nicht nur ich, sondern auch meine knapp 5 1/2 Jahre jüngere Schwester, bekam 2018 die Diagnose Brustkrebs. Auch unsere Großmutter (Papas Mama) hatte diesen miesen Beifahrer. 

Und eben aus diesem Grund hat meine kleine Schwester den Gentest bereits im vergangenen Jahr machen lassen und bei ihr wurde der Gendefekt BRCA2 festgestellt.

Somit hat sie unserem Vater ebenfalls nahe gelegt sich testen zu lassen. Bei seinem Gespräch war unsere Mama ebenfalls dabei und da sie gerade auch da war, hat sie sich gleich mittesten lassen. 

Zu unserer Überraschung war Papa negativ (Gott sei Dank), aber unsere Mama hat ebenfalls den Gendefekt.

Meine Schwester hat ihre OP, die daraus folgt, schon hinter sich.

Unsere Mama wäre im Mai dran, wenn sich bis dahin die Lage wieder etwas erholt.

Ja und nun war eben meine Befundung noch dran.

Ich bekam nun heute meinen Anruf (aufgrund der derzeitigen Situation nachvollziehbar warum eben per Telefon). Frau Dr. Suk teilte mir nun mit, dass ich, aufgrund der familiären Lage, ebenfalls den Gendefekt BRCA2 habe. Mir wurde nun auch nahe gelegt meine Eileiter und Eierstöcke entfernen zu lassen.

Mir war jedoch schon im Vorweg zu 90 % klar, dass auch ich den Defekt habe, so war die Diagnose kein wirklicher Schock für mich.

Nun warte ich auf die schriftliche Befundung und bespreche alles weitere Ende April mit meiner Gynäkologin. 

Auf jeden Fall heißt es dieses Jahr noch OP für mich.

Nun seid auch ihr erst einmal wieder auf dem neuesten Stand.

Grüßle Ela 

Skoutzmädel spricht: Federlesen…

ich bin die Sunny

Schuhuuuuuuuuu ihr Lieben, 

da bin ich mal wieder, die Sunny und pssssst, ich hab da was für euch bei meinem großen Bruder, dem Skoutz gefunden. Ja und die Ela meinte, ich soll es euch doch mal verraten. Denn sie sagt, dass hier gaaaaaaaaaahaaaaaaanz viele mitlesen, die auch so Buchverrückt sind wie sie. 

Okay, wo soll ich anfahangen???? Öhmmmmmmmm…..

Ela: Von Anfaang Sunny, von Anfang.

Sunny: Och nöööööööööö….echt jetzt? Aber die wissen doch bestimmt das mit den Bienchen und Blümchen, oder?

Ela: SUNNY!!!! *rolltmitdenaugen

Sunny: Ja, ist ja schohoooooooooon guhuuuuuuuuut *flattertganzwild

Also, die Ela ist nun seid 1. Februar 2020 auch im Skoutz-Team und dort haben sie was wirklich tolles für alle Leseratten, Bücherwürmer und Kopfkinogänger entwickelt. Es gibt dort das Federlesen-Programm. 

Was ist Federlesen? 

Es ist für jeden, der gerne Vorab, also vor der Veröffentlichung, neue Bücher lesen möchte. Damit hat man sogar die Möglichkeit ziemlich dicht bei der Entstehung des Buches dabei zu sein. Ja und wenn es dann erschienen ist, kann man direkt im Buchmarkt gleich seine Rezension kund tun. 

Die SKOUTZE informieren dort immer wieder über neue Bücher, für die sie dann Vorableser suchen. Die Ela sagt, da solltet ihr unbedingt immer wieder vorbei schauen.

Hier mal der Link zur Seite.

Ela: Und?

Sunny: Öhmmmmm……

Ela: SUNNY! Wie heißt das?

Sunny: ach sooooooo *klimpermitdenaugen

Vielen Dank, dass ihr mein Geplapper gelesen habt und noch einen schöhöööööönen Ahabend.

Schuhuuuuuuuuu eure Sunny

4. Februar 2020 = Weltkrebstag

Heute ist Weltkrebstag und damit dieser miese Beifahrer auch niemals unbeachtet bleibt, bin auch ich mit dabei und erzähle darüber. Doch am besten machen das wir alle. Lasst uns niemanden vergessen, der es nicht geschafft hat, ihn los zu werden oder gar noch dabei ist, ihm in den Allerwertesten zu treten.

Link hinterlegt, einfach drauf gehen.

Damit lasst uns drüber reden, denn nur so bleibt der Krebs im Gespräch und wir alle werden dafür sensiblisiert. In diesem Sinne…

#talkaboutcancer

Liebe Grüßle und gebt auf euch acht

eure Ela

Büchertour mit Pia Hepke – Tag 1.2

Dann möchte ich euch doch erste einmal die Autorin Pia Hepke ein wenig näher vorstellen. Dafür bin ich mal in die Tiefen des WWW geschwommen und habe dies hier für euch gefunden:

Autoren-Homepage dort stellt sich die Autorin selbst ein wenig vor und auch all ihre Kopfkino-Werke.

Auch eine Facebook-Seite hat sie sich erstellt, wo man noch mehr Informationen zu ihr und ihren Büchern bekommt.

Ja sogar einen youtube-Kanal hat sie.

Und wer noch nicht genug von Pia hat, der kann schon mal beim großen A stöbern gehen, denn auch dort hat sie eine Autorenseite.

So, damit lass ich euch erst einmal wieder allein, bis später.

Büchertour mit Pia Hepke – Tag 1.1

Und damit herzlich Willkommen bei der Büchertour mit Pia Hepke. Auch dieses Mal stellen wir euch die Autorin und sieben ihrer Bücher etwas näher vor. Doch bevor es richtig losgeht, habe ich hier erst einmal unseren Tourplan für euch:

Tag 1 – 15. November 2019 – Sonnenblümchen´s Dreams (https://www.td42.de/sonnenbluemchensdreams/)

Tag 2 – 16. November 2019 – Larissa liest (Larissa (buechersindmanga-by-larissa.jimdo.com)

Tag 3 – 17. November 2019 – Lesegruft  mit Jasmin (https://enyaswelt.blogspot.com/)

Tag 4 – 18. November 2019 – Bearas Bücherwunderland (https://bearasbucherwunderland.wordpress.com/)

Tag 5 – 19. November 2019 – Jims und Katys Buchgeflüster (https://buchgeflüster.com/)

Tag 6 – 20. November 2019 – Tausend Leben mit Stefanie (Http://tausend-leben.blogspot.de)

Tag 7 – 21. November 2019 – Ellis Bücherblog (https://ellisbuecherblog.wordpress.com/)

Tag 8 – 22. November 2019 – Bearas Bücherwunderland (https://bearasbucherwunderland.wordpress.com/) mit dem Gewinnspiel

Der Pinktober ist um, der Movember ist da

Im Oktober war der sogenannte Pinktober. In dem Monat haben wir Frauen verstärkt auf die Vorsorge bezüglich Brustkrebs aufmerksam gemacht. Und nun ist November und auch die Männer habe einen speziellen Monat, in dem sie unter dem Namen „Movember“ auf die 

BEKÄMPFUNG VON

PROSTATAKREBS 

UND HODENKREBS SOWIE PSYCHISCHE GESUNDHEIT & SELBSTMORDPRÄVENTION

aufmerksam machen. Okay, ich gehöre nun nicht zu den Männern, aber dennoch möchte ich sie darauf aufmerksam machen, auch an sich zu denken und jegliche Art der Vorsorge zu nutzen.

Das Bild darf gerne mitgenommen werden, bitte jedoch nicht verändern.

Wer sich nun ein wenig mehr informieren möchte, der kann dies hier machen:

https://de.movember.com/?home

In diesem Sinne, gebt alle auf euch acht, egal ob Mann, Frau oder Kind. Der Krebs kennt kein Alter.

Büchertour mit Eyrisha Summers – Tag 8.1

Hallöchen ihr Lieben, heute ist also der allerletzte Tag unserer Büchertour mit der lieben Eyrisha Summers. Doch bevor es wirklich vorbei ist, haben wir euch ja versprochen, dass es noch das Gewinnspiel gibt und wie angekündigt, findet es nun auf meinem Blog statt. Bevor wir richtig loslegen, nochmals ein paar Kleinigkeiten. Lest euch bitte gut unsere Regeln durch, damit ist nachher keinen Ärger gibt und auch jeder wirklich bescheid weiß.

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*•.¸●

Gewinnspielregeln

Wie könnt ihr teilnehmen?

Ganz einfach: MACHT MIT!

Ob auf unseren Blogs, Seiten und/oder bei der Facebook-Veranstaltung. Jeder Kommentar zählt. Ob ihr was schreibt, einen Sticker postet oder ein Gif,…. Für alles, was mehr ist als liken und für uns euch zuzuordnen ist, bekommt ihr ein Los. Am letzten Tag der Tour könnt ihr dann noch Extra-Lose sammeln, da gibt es bei bestimmten Postings 2 Lose statt eins. Es sind 5, aber um was es dabei geht verraten wir noch nicht 😉

Das Gewinnspiel beginnt mit dem ersten Beitrag der Tour (bei Rina am 20.09.2019) und endet am 28.09.2019 um 23:59 Uhr. Und es wird nur einen Gewinner geben 😉

Dazu die üblichen Bedingungen:


Ihr müsst volljährig sein, aus Deutschland kommen und erklärt euch mit eurer Teilnahme damit einverstanden, dass wir euch auf der Facebook-Veranstaltung und auf unseren Seiten/Blogs öffentlich nennen. Für Verlust oder Schäden auf dem Postweg wird weder von uns, noch von der Autorin Haftung übernommen. Da heißt es dann für alle Seiten Pech gehabt. Eure Daten werden vertraulich behandelt und nach dem Versand gelöscht. Oh und Facebook und unsere Bloganbieter haben damit nichts zu tun.

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*•.¸●

Damit ihr euch nochmal vor Augen führt, was uns die liebe Eyrisha da zusammengestellt hat, hier nochmal das Foto des Gewinns.

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*•.¸●

So und bevor es dann richtig losgeht ihr Lieben, möchte ich euch kurz sagen, was ihr erwarten könnt. Also ich werde euch heute, in fünf Beiträgen, je ein Buchcover, sehr stark verzerrte zeigen und ihr könnt dann unter dem jeweiligen Beitrag euren Tipp abgeben, um welches Buch es sich handelt. Damit sammelt ihr heute pro Tipp gleich zwei Lose. Also seid fleißig und ganz viel Spaß dabei. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht noch davor erst einmal die liebe Eyrisha zu Wort kommen lassen würde. Denn sie hat da noch was für uns, aber schaut einfach im nächsten Beitrag rein…

Büchertour mit Eyrisha Summers, Tag 5.4, „Seelenkrieger: Das Lied des Feuervogels“, Band 1 der Fantasy-Romance-Saga (Seelenkrieger-Reihe)

Dies ist damit der letzte Beitrag für heute und ich verrate euch nun, welches Buch ich mir aus den vielen wundervollen Büchern der Autorin Eyrisha Summers rausgesucht habe. Es ist eines, welches schon ein Weilchen auf meinem iPad schlummerte. Aber lest einfach mal meine Rezension zu…

„Seelenkrieger: Das Lied des Feuervogels“, Band 1 der Fantasy-Romance-Saga (Seelenkrieger-Reihe)

Inhalt: Was wäre, wenn das Buch der Bücher irrt – wenn das Gute nicht gut und das Böse nicht böse wäre?

Was wäre, wenn es zwischen Himmel und Erde mehr Dinge geben würde, als der menschliche Geist erfassen kann?

Was wäre, wenn die Erde nichts weiter wäre als der Kampfplatz gefährlicher Mächte, die um die Vorherrschaft ringen, während die Menschen nichts weiter sind als Statisten in einem gefährlichen Spiel?

Ungewollt und gänzlich ahnungslos wird Shyrill Palmer in diesen Kampf verwickelt und sie muss feststellen, dass nichts so ist, wie es scheint. Nicht einmal der Glaube an ihre Kindheit hat Bestand in dieser neuen, aufregenden Welt – denn wer konnte schon von sich behaupten, dass sein Vater ein Engel war …(Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Warum nur habe ich so lange gewartet um das Buch zu lesen? Da muss ich erst Druck haben und dann flutscht es. Doch bevor ich noch mehr sage, erst einmal…

…zum Cover…Ich liebe die Farben, sie sind so schön warm und auch die Frau auf dem Cover finde ich sehr treffend. So stelle ich mir die Protagonistin vor.

…zur Geschichte…Was für eine Erzählung. Die Autorin Eyrisha Summers hat mich sofort mitgenommen. Nicht nur, dass ich das gewählte Thema liebe, nein, sie wusste genau, an welchem Rad sie bei mir drehen musste. Manches Mal hätte ich ihr zwar echt den Hals umdrehen können. Nein wirklich, wie kann man nur so super schreiben und dann den Protagonisten das Leben so schwer machen. Echt jetzt…nur gut, dass sie noch mal die Kurve bekommen hat *lach. Die Kombination vom Teufel und einem Phönix ist einfach klasse. Aber denkt jetzt bitte nicht, dass die Protagonistin eine Kreuzung der Beiden ist. Nein, aber lest lieber selbst, sonst Spoiler ich noch. Auf jeden Fall bin ich froh, das Buch gelesen zu haben und freue mich jetzt schon auf die anderen Bände der Reihe. Ich kann sie einfach nur jedem empfehlen, der gerne wüsste, wie man Luzifer zähmen kann bzw. wer es kann *lach.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Wer es nun gerne auch lesen möchte, der schaut doch schnell mal beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Liebe Eyrisha, dir sage ich danke für das wundervolle Buch und sei dir sicher, ich lese die anderen Bände auch noch. Freue mich schon riesig darauf.

Damit ist nun leider mein Tourtag um, doch wer fleißig kommentiert hat, der ist dem Gewinn auch schon einen kleinen Schritt näher. Ich drücke jedenfalls jedem von euch sämtliche Däumchen die ich hier so finde.

Ach und nun noch eben, wer am Freitag auch zu mir kommt, der findet dann das große Gewinnspiel. Also Augen auf und mitgemacht. Bis dann ihr Lieben.