Die dämonische Blogtour mit Lisa Skydla – Gewinnspielbekanntgabe

Ihr Lieben, nun ist die Blogtour um Bella schon eine Woche um und das Gewinnspiel seit gestern beendet. Ich bin euch jedoch noch den Gewinner schuldig. Doch bevor ich diesen bekannt gebe,  möchte ich mich nochmals bei meinen Mitbloggern und bei der Autorin Lisa Skydla für diese tolle Tour bedanken. Natürlich möchte ich ebenfalls auch euch, meine lieben Leser, dafür Danken, dass ihr dabei wart.

Dann wollen wir mal…rühr eben noch im Lostopf rum…tadaaaaaa


Der Gewinner ist…

Gilas Bücherstube

Liebe Gila, erst einmal herzlichen Glückwunsch und dann, melde dich bitte per Mail (zu finden im Impressum) bei mir und nenn mir deine Adresse. Diese leite ich dann an die Autorin weiter, damit du schnellstens deinen Gewinn in Händen halten kannst. 

Allen anderen, die an meinem Gewinnspiel teilgenommen haben, nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel kommt schon bald.

Grüßle eure Ela 

Die dämonische Blogtour mit Lisa Skydla, Videos und Gewinnspiel

Oh weh, jetzt kommt wirklich der letzte Beitrag von mir zur dämonischen Blogtour. Ich hoffe, es hat euch gut gefallen und ihr habt Lust auf des Buch bekommen. Doch bevor ich euch das Gewinnspiel präsentiere, habe ich da noch was für euch.

Das kleine Video habe ich für das Buch gebastelt, aber schaut einfach selbst mal rein:

Ach ja und das die Autorin Lisa Skydla einen Podcast hat, habe ich euch ja bereits früher mal geschrieben, ja und für ihr Buch hat sie natürlich auch einen erstellt. Den habe ich euch auch noch mitgebracht:

Und? Seid ihr nun noch neugieriger auf das Buch? Na dann schnell mal zum großen A und kaufen.

🥰🥰🥰

Dann kommen wir doch mal zum GEWINNSPIEL.

Die Autorin Lisa Skydla hat dafür für einen meiner LeserInnen ein Taschenbuch von „Bella – Geliebte des Dämons“ bereit gestellt. Klasse, oder? Ich freu mich sehr darüber.


Was müsst ihr dafür tun? Ich würde gerne von euch wissen, was ihr über Dämonen und übersinnliches denkt und warum gerade ihr das Buch gewinnen müsst.

Ich bin mal sehr gespannt, was ihr mir dazu sagt und drücke schon mal allen die Daumen.

Zeit zum Mitmachen habt ihr bis zum 02. September 2020. Am folgenden Tag kommt dann die Losfee zum Einsatz. 

Wichtiges zum Gewinnspiel, ohne geht es leider nicht. Deshalb lest es euch gut durch, bevor ihr mitmacht.

Damit möchte ich Danke sagen, Danke meinen Mitbloggern, Danke an Lisa Skydla für ihr tolles Buch und Danke meinenLesern, dass ihr dabei ward.

Und nun noch allen, die mitmachen, viel Glück 🍀.

Grüßle eure Ela 

Die dämonische Blogtour mit Lisa Skydla, Tag 1/1


Die dämonische Blogtour mit Lisa Skydla startet heute und ich darf euch unterhalten. Doch bevor ich gleich durchstarte, bekommt ihr hier noch einmal unseren Blogtouren-Plan.


Für alle eine kleine Information, es geht bei unserer Blogtour um folgendes Buch der Autorin: „Bella – Geliebte des Dämons“.

~~~

So, nun aber wirklich zu meinem ersten Thema. Ich entführe euch in die Stadt, in der die Geschichte um Bella und Darius, spielt. Es geht nach…

HAMBURG

Ja, ihr lest richtig, endlich mal eine Geschichte, die nicht in Übersee spielt, sondern in Deutschland. 

Ich nehme euch einfach mal mit und versuche euch die Stadt an der Elbe (und der Alster) ein wenig näher zu bringen. Selbst habe ich sie, als Kind und Jugendliche, einigemale, sowohl mit meinen Eltern, als auch mit der Schule, besucht. 

Ein paar Fakten zur Weltstadt Hamburg habe ich natürlich auch für euch.

Hamburg ist eine Frei und Hansestadt

Einwohner: 1.845.017 (Stand März 2020)

Fläche: 755,22 qkm

(Wikipedia)

Dann komme ich doch mal zu einigen zentralen Orten, die im Buch vorhanden sind. 

Da wäre zum einen, der Arbeitsplatz von Bella. Sie arbeitet gezwungenermaßen bei einem Reeder, der Hafenrundfahrten durchführt, unteranderem auch in die Speicherstadt. 


Ja und auch der Wohn- und Arbeitsort von Darius sollte erwähnt werden. Er hat sich eines der leerstehenden Häuser der Speicherstadt umgebaut. So ähnlich könnte es aussehen.


Und dann ist da noch die Sankt Nikolai Kirche. Sie ist heute ein Mahnmal „den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zwischen 1933 und 1945“ gewidmet. Also einfach nur perfekt für Dämonen. Doch was genau dort geschieht verrate ich jetzt lieber nicht. Die Ruine der Hauptkirche St. Nikolai steht am Hamburger Hopfenmarkt. Sie wurde 1195 begründet und in ihrer letzten neugotischen Ausführung 1874 fertiggestellt. Ihr 147,3 Meter hoher Turm war von 1874 bis 1877 das höchste Bauwerk der Welt. 


Ich selbst kenne den Fischmarkt und die Alster noch. Kann beides sehr empfehlen, wobei zum Fischmarkt müsst ihr schon wirklich früh raus. 


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig, die Weltstadt Hamburg, näher bringen und ihr habt nun Lust, sie mal zu Besuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Hamburg ist immer eine Reise wert.

Damit lasse ich euch erst einmal ein wenig in Ruhe, bis nachher.

Grüßle eure Ela

Bild 1-3 (c) pixabay.com

Bild 4 (c) Wolfgang Meinhart (gefunden im Wikipediabeitrag über den Hamburger Fischmarkt)

Blogtour mit Sandra Pulletz, Gewinnspiel für alle

Wie bei fast allen Blogtouren, gibt es natürlich auch zu dieser ein Gewinnspiel. Dieses Mal müsst ihr es euch wohl ausdrucken, wenn ihr nicht mit dem Edding direkt auf eurem Bildschirm malen wollt *lol.

Es wird eine wundervolles Geschenk  von der Autorin Sandra Pulletz geben, lasst euch einfach überraschen.

Wer die Lösung hat, kann mir diese an meine Blogmailadresse (zu finden im Impressum), unter dem Betreff „Gewinnspiel Sandras Küsse“ zusenden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 2. April 2020. Viel Glück dabei ihr Lieben.

Grüßle eure Ela und bleibt gesund

Kinderbuchaktion beim Blümchen: „Ein kleiner Apfel namens Jakob“ von Nina Pfeffer Câmara + Gewinnspiel

Angekündigt habe ich es euch ja bereits. Meine neue Blogaktion „Kinderbuchaktion beim Blümchen“ beginnt. Der Januar hat ja nur noch wenige Tage und da möchte ich euch nun das erste Kinderbuch für diese Aktion vorstellen.

„Ein kleiner Apfel namens Jakob“ von Nina Pfeffer Câmara

Inhalt: Auch kleine Äpfel haben große Träume. Jakob, das kleine Apfelkind, lauscht eifrig den Geschichten, die sein Mutterbaum erzählt. Geschichten von Zimt und Honig und Menschen, die Äpfel lieben. Jakob träumt seither von der Menschenwelt und hofft, von ihnen besonders bewundert zu werden, denn er glaubt saftiger und schöner zu sein, als alle seine Apfelgeschwister. Aber in der Welt eitler Äpfelchen lauern auch eine Menge Gefahren. (Text (c) Amazon)

Meine Bewertung: Das Hardcoverbuch bekam ich über BoD von der Autorin Nina Pfeffer Câmara zur Verfügung gestellt. Meine Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

…zum Cover…entfernt erinnert mich das Cover an jenes von der Raupe Nimmersatt. Es ist sehr liebevoll gestaltet worden

Ein Klick zum Buch

…zur Geschichte/zum Buch…eine liebevolle Geschichte zum Vorlesen für Kleinkinder. Hier geht es um Eitelkeit und ihre Folgen. Die Autorin hat dies sehr liebevoll und Kinderfreundlich geschrieben. Im Buch sind je eine liebevolle Zeichnung (links) und ein Absatz (rechts) zu sehen, so hat das Kind, beim Vorlesen gleich noch ein Bild vor Augen. Ich kann es einfach nur jeder Mutti, Omi oder auch jedem Papi oder Opi, empfehlen. Eine kurze Geschichte vor dem einschlafen.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Daten zum Buch:

gelesene Ausgabe: Hardcover

Seitenzahl: 46 

Verlag: Selfpublisher / BoD

Da dies mein erstes Buch der Autorin Nina Pfeffer Câmara war, habe ich mich mal nach Informationen über sie auf die Suche gemacht:

Autorenwelt

FB-Autoren-Seite

Wer Interesse an diesem wundervollen Kinderbuch hat, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei.

GEWINNSPIEL 

Und nun kommt das, was ich versprochen habe. Ich verlose meine Ausgabe an einen von euch. Wer es also gerne haben möchte, der kommentiert doch einfach diesen Beitrag und erzählt mir doch, wem er die Geschichte gerne vorlesen würde oder das Buch vielleicht sogar schenken möchte.

Mitmachen könnt ihr bis Freitag, den 31. Januar 2020 um 17 Uhr. (Bei mehreren Teilnehmern entscheidet die Losfee.)

Ohne Regeln geht es leider nicht, lest euch doch den Gewinnspielhinweis gut durch.

Und nun viel Glück und liebe…

…Grüßle eure Ela

Gewinnspielauslosung

Einen wundervollen guten Morgen und einen schönen Start in die neue Woche.

Leider hat sich hier auf meinem Blog niemand zu meinem Gewinnspiel gemeldet. Es ist wirklich sehr schade, da mir gerade dieses sehr am Herzen lag. Doch ich lasse mich davon nun nicht abschrecken und werde bestimmt wieder ein Gewinnspiel hier veranstalten. Da jedoch auf meiner FB-Seite ebenfalls dieses Gewinnspiel lief und sich dort einige gemeldet haben. Gehen die Gewinne dieses mal nur an die Teilnehmer. Ich werde diese jedoch hier auf meinem Blog nicht namentlich nennen. Nur so viel, den Gewinnern meinen herzlichen Glückwunsch.

Alle anderen, ich habe einige tolle neue Aktionsideen für euch in diesem Jahr geplant. Also bleibt mir gewogen.

Eure Ela

#gibachtaufdich ~ nun gehöre ich dazu

Das ich eine Betroffene bin, wisst ihr ja schon. Aber nun kann ich (als Botschafterin) noch deutlicher darauf aufmerksam machen, dass die Mammographie sehr wichtig und gut ist im Hinblick auf die Brustkrebsvorsorge. Kurz von dem Jahreswechsel hat mich ein Päckchen von der Kooperationsgemeinschaft Mammographie erreicht. Darin enthalten war ihr T-Shirt mit dem typischen Schriftzug und noch einige Button und Postkarten. Ja und genau davon möchte ich heute, hier und auf meiner FB-Seite „Krebs? Nicht mit mir!“, je einmal einen Button plus Postkarten verlosen.

Wer nun ebenfalls noch besser darauf aufmerksam machen möchte und an einem Button Interesse hat, der versucht doch einfach mal sein Glück hier.

Mitmachen könnt ihr bis Sonntag, den 5. Januar 2020 um 15 Uhr. Danach lose ich zeitnah aus.

~~~

Gewinnspielhinweis:

Wichtiges!!!

> ein kleiner Like für das Gewinnspiel

> hinterlasst einen freundlichen Kommentar, der bitte mehr enthält als „Hüpf in den Los Topf“ (ich denke ihr versteht was ich meine)

> ein kleiner Like für meine Seite

> gerne dürft ihr teilen und Freunde markieren

Alles natürlich völlig freiwillig, ich zwingen niemanden zu irgendetwas. Ein Gewinnspiel soll ja Spaß machen und kein Zwang sein.

> Teilnahme ab 18 Jahren

> Versand erfolgt per Post

> mein Hoster bzw Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun

> Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall einverstanden, dass ihre Namen öffentlich auf meinem Blog und/oder meiner FB-Seite genannt wird.

> Für Verlust und/oder Beschädigung des Gewinnes auf dem Versandweg wird keine Haftung übernommen.

> Barauszahlung ist nicht möglich!

~~~

Viel Glück 🍀, eure Ela

Büchertour mit Pia Hepke – Tag 1.1

Und damit herzlich Willkommen bei der Büchertour mit Pia Hepke. Auch dieses Mal stellen wir euch die Autorin und sieben ihrer Bücher etwas näher vor. Doch bevor es richtig losgeht, habe ich hier erst einmal unseren Tourplan für euch:

Tag 1 – 15. November 2019 – Sonnenblümchen´s Dreams (https://www.td42.de/sonnenbluemchensdreams/)

Tag 2 – 16. November 2019 – Larissa liest (Larissa (buechersindmanga-by-larissa.jimdo.com)

Tag 3 – 17. November 2019 – Lesegruft  mit Jasmin (https://enyaswelt.blogspot.com/)

Tag 4 – 18. November 2019 – Bearas Bücherwunderland (https://bearasbucherwunderland.wordpress.com/)

Tag 5 – 19. November 2019 – Jims und Katys Buchgeflüster (https://buchgeflüster.com/)

Tag 6 – 20. November 2019 – Tausend Leben mit Stefanie (Http://tausend-leben.blogspot.de)

Tag 7 – 21. November 2019 – Ellis Bücherblog (https://ellisbuecherblog.wordpress.com/)

Tag 8 – 22. November 2019 – Bearas Bücherwunderland (https://bearasbucherwunderland.wordpress.com/) mit dem Gewinnspiel

Büchertour mit Nadja Losbohm – Gewinnerbekanntgabe

Unser Büchertour mit Nadja Losbohm hat vor einigen Tagen ihr Ende gefunden und es gab ein Gewinnspiel. Wir haben nun unseren Gewinner ermittelt und freuen uns sehr, dass es dieses Mal jemand getroffen hat, der sich ausschließlich durch unsere Blogs kommentiert hat. Unsere Gewinnerin ist…..


Karin

Herzlichen Glückwunsch Liebes, bitte melde dich bei mir für die weitere Information bezüglich deines Gewinnes. 

Allen anderen sagen wir nochmals danke für eure Teilnahme und die nächsten Büchertour steht schon in den Startlöchern.

Büchertour mit Nadja Losbohm – Tag 8.4

Irgendwie bin ich schon traurig, dass die Büchertour mit diesem Beitrag schon wieder zu Ende ist, aber doch bevor es wirklich um ist, kommt hier nun noch das Gewinnspiel für euch.

Und, seit ihr schon gespannt, was es mit dem Gewinnspiel auf sich hat?

Wie ihr ja, hoffentlich, hier gelesen habt, habt ihr nicht nur durch eure wundervollen Kommentare unter unseren Beiträgen die Möglichkeit euer Loskonto zu füllen. Nein wir habe da noch eine finale Frage. Mal sehen wer drauf kommt…

Unsere Gewinnspielfrage lautet:

„Auf welcher Buchmesse hat die Autorin Nadja Losbohm ihr Debüt?“

Tipp: Wer meinen Blog schon mal, aus den Tourbeiträgen, durchstöbert hat, der hat bestimmt schon mal gelesen auf welcher Buchmesse ich schon war.

Dann bin ich mal gespannt, wer drauf kommt. Viel Glück dabei und bis bald dann wieder.