10 Jahre bloggen – 2011-2021 – und es geht noch weiter

10 Jahre Sonnenblümchen’s Dreams

Heute, ja genau heute vor 10 Jahren kam der erste Beitrag von Sonnenblümchen’s Dreams. Der helle Wahnsinn. Schon so lange gibt es diesen Blog. So lange blogge ich bereits. Obwohl…

Meine ersten Bloggerschritte habe ich schon einige Jahre zuvor bei diversen Anbietern gemacht. Ja und wie wohl viele andere Blogger da auch, so manchen Fehler bei der Wahl der Beitragstexte. 

So habe ich ganz am Anfang noch viel zu viel rein privates, incl Fotos, dort preis gegeben. Denn wir wir ja alle wissen, einfach nur löschen reicht da nicht.

DAS NETZ VERGISST NIE!!! 

Dennoch habe ich es geschafft und nach einigen Anfangschwierigkeiten dann bei Blogspot meinen Blog etablieren können. Ich musste dort zwar einmal so richtig neu beginnen, da sich dort wer reingehackt hatte und mir dadurch etliches kaputt gemacht hat, aber am 21. Februar 2011 bin ich dann wieder durchgestartet. 

In der neuen Zeit, habe ich es mir nicht immer leicht gemacht. So habe ich mich selbst immer mal wieder durch etliche Bloggerchallenges beeinflussen lassen, dass ich da überall mitmachen musste. So etwas blödes aber auch, ist mir doch dadurch echt viel Zeit für besseres entgangen. 

Ich habe daraus, so hoffe ich doch, gelernt. Immer mal wieder habe ich dann auch auf meinem Blog aufgeräumt. Also eben unnötige Beiträge komplett entfernt und endlich meinen Weg gefunden, was ich euch hier so alles präsentieren wollte.

Heute findet ihr nun eben buchige Beiträge und einiges zu meinen Hobby, wo wie auch hin und wieder mal was rein privates, wie z. B. über meine Krebserkrankung. Sehr wenig, bis gar nichts,  jedoch über meine Familie. Dies möchten sie nicht und das respektiere ich.

Eine kleine Geschichte, wie ich zu meinem ersten Rezensionsexemplar gekommen bin, möchte ich euch noch erzählen. Anfang 2014 schrieb mich die Autorin Marita Sydow Hamann direkt über meine Blogmail an und fragte, ob ich nicht Interesse daran hätte ein Buch von ihr zu lesen und auf meinem Blog vorzustellen. Ich war natürlich erst einmal richtig buff, dass sich da ein Autor direkt an mich gewand hatte. War doch mein Blog noch gar nicht so bekannt und dennoch wurde ich gefunden 🥰. Nachdem ich den Klappentext kannte, war schnell für mich klar, dass ich das Buch sehr gerne lesen wollte und die Autorin hat es mir deshalb direkt von ihrem Verlag als Hardcover zusenden lassen (hier findet ihr die Rezension zu besagtem Buch). Wow, ich war echt total happy und das Buch hüte ich seid dem wie meinen Augapfel. Vielleicht bekomme ich irgendwann noch einmal ein Autogramm von ihr dort hineingeschrieben, sollten wir uns irgendwann einmal sehen. Doch Norwegen und Deutschland liegt nun nicht direkt nebeneinander, deshalb muss ich wohl noch länger warten.

Ich freue mich einfach darüber, dass ich meinen Weg mit meinem Blog gefunden habe und dass ich dadurch immer mal wieder neue Leser gewinnen kann und meinen bisherigen Lesern, so hoffe ich, mit meinen Beiträgen ein wenig die Zeit vertreiben kann. 

Geburtstagsbild

Aber nun lasst uns doch einfach den Tag ein wenig feiern. Ja und wie kann man das besser, als mit Geschenken. Doch hier geht es jetzt nicht darum, dass ihr mich beschenkt, das macht ihr ohnehin schon mit jedem eurer Kommentare unter meinen Beiträgen, sondern ich beschenke einen von euch. 

Was möchte ich davon von euch nun? Bitte erzählt mir doch einmal, wie ihr auf meinen Blog aufmerksam geworden seid? Ja und wie lange ihr mich denn schon begleiten?

Gewinnen könnt ihr eine Blinddate Buchbox mit diversen Büchern von lieben Autoren, die mich schon sehr lange begleiten. Unter anderem von Nadja Losbohm, Conztanze S. Steinberg und Nadine Baumann. Auch von mir kommen noch ein/zwei Bücher, die ich gerne weiter geben möchte, dazu und natürlich noch die eine oder andere Überraschung.

Ohne den Gewinnspielhinweis geht es leider nicht, lest ihn euch gut durch, bevor ihr mitmacht!

Mitmachen könnt ihr bis Mittwoch, den 24. Februar 2021. Danach werde ich hier, in den Kommentaren, den Gewinner bekannt geben.

Viel Glück dabei und Danke, dass ihr bei mir seid.

Grüßle eure Ela 

Happy birthday to meeeeeeee

Himmel, rennt die Zeit aber auch und schon ist mein kleiner Blog sage und schreibe 5 Jahre online. Auch wenn ich in dieser Zeit immer mal wieder so etliches hier geändert habe, so macht es mir dennoch Spaß euch hier hin und wieder mal etwas einzustellen und ich hoffe, ihr kommt ebenso gerne mal hier zum Stöbern vorbei. Dann lasst uns doch einfach mal auf meinen Bloggeburtstag anstossen und auf weitere Jahre hier.

Und sie steht noch…


…und bin ich also wieder da. Nicht gemerkt? War doch die Tage nicht da ☺☺☺. Wir haben einen Kurzurlaub gemacht und sind nach Nürnberg gefahren, in meine Geburtsstadt. Mein Opa ist Samstag stolze 90 Jahre alt geworden und da haben wir das einfach verbunden. Es war sooooo schön und warm, sag ich euch. Wir hatten dort bestimmt 5 – 6 ° Grad mehr wärme als hier im Norden. Samstag kletterte das Thermometer auf 36° Grad, man wusste echt nicht wohin. Aber Opa hat im Garten, ganz hinten, einen tollen großen Walnussbaum, dort ließ es sich richtig gut aushalten. Und nun noch ein paar Fotos für euch, so als beweis, dass ich auch wirklich da war ☺.
 photo historischeshausnbg_zps1945a975.jpg
historisches Haus
 photo brunnenanderfrauenkirche_zps77ba7e6c.jpg
Brunnen auf dem Marktplatz
 photo frauenkirche_zps78e30477.jpg
Frauenkirche
 photo duumlrerhase_zps88088155.jpg
Albrecht Dürer Hase

Geburtstagstorte, Gartenarbeit und Wochenendgruß


Ja mich gibt es auch noch, diese Woche hatte es in sich. Am Dienstag hatte unser kleiner großer Mann Geburtstag, er wurde 11 Jahre alt und dafür habe ich ihm eine Schokokusstorte gezaubert, nach dem Rezept von Suzie. Schaut mal wie sie geworden ist, die war echt super lecker und sooooo schnell weg ☺.
 photo schokokusstorte_zps7d4079c7.jpg


Da wir diese Woche doch recht gutes, zumindest meist, trockenes Wetter hatten, hat mein Großer weiter gebuddelt im Garten. Nun ist unsere Teichschale drinnen und wir haben einiges an Pflanzen umgesetzt und warten nun nur noch auf eine Pflanzenlieferung und dann wird noch der Teich bestückt, dann wäre das auch geschafft. Bin mal gespannt wie es am Ende aussieht, bestimmt toll.

So ihr Lieben, ich verabschiede mich damit dann mal ins Wochenende und wünsche uns allen ein sonniges und vor allem Erholsames.