Was für ein August – Monatsrückblick

Titelbild
Button



Damit ist nun auch der August schon wieder um. Mensch, was rennt die Zeit, oder kommt nur mir das so vor? Was soll’s, ich schau mal, was im vergangenen Monat so los war.

ᘔᑌᗴᖇᔕT ᗪᗩᔕ ᗯIᑕᕼTIᘜᔕTᗴ

Ach was, ich hab vorher noch was zu sagen. Ihr kennt das Spielchen ja schon, oder? Genau …

Mädels, und auch Jungs, denkt daran, es ist der 1. des Monats und das bedeutet, tastet eure Brüste ab!!!

So, damit wäre das auch erledigt. 

ᒪᗩᑌᖴ Iᑎᔕ ᒪᗴᗷᗴᑎ

Über die Kieler Brustkrebssprotten kam ich dazu, auch einmal am Lauf ins Leben teilzunehmen. ich war zwar nicht Vorort, in Kiel, aber ich habe individuell mitgemacht.

Mein “Lauf ins Leben“ mit Shari durch die Rostocker Heide.

ᗪᗴᖇ ᗩᑌᘜᑌᔕT ᗯᗩᖇ ᕼᗴIᔕᔕ ᑌᑎᗪ …

Wie wohl in weiten Teilen Deutschlands auch, war der August durchweg ziemlich heiß. Doch bevor die Hitzewelle auch den Nordosten erreicht hatte, mussten wir doch etwas warten. Während ich mitbekam, dass viele so ziemlich am Stöhnen waren, war es hier auch Anfang August noch recht frisch. Nein, kalt nicht, aber sommerlich auch nicht wirklich. Doch als dann auch hier die Hitze ankam, da war es dann doch, wie man so schön Neudeutsch sagt, too mutch. 

Shari in ihrem Pool!

Ich liebe zwar die Sonne, aber leider kann ich die hohen Temperaturen, so ab 29/30 Grad und aufwärts, kann ich leider kreislauftechnisch nicht so gut ab. Gut, dass wir dann doch ein paar schattige Plätze im Garten habe. Sogar solche, wo auch etwas Wind hinkommt. So habe ich die Hitze zwischen kühler Wohnung und schattigem Plätzchen im Garten sehr genossen. 

Nach einer Weile war es dann auch mir zu viel. Gerade als ich meine Pflanzen so angesehen habe. Die brauchten dringend das kühle Nass von oben. Ja und dann, vor knapp sechs Tagen, kam dann das erlösende Nass. Und wie. Mit viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel, ja sehr viiiiiiiiiiiiiiiel Nass von oben. Die Natur hat es gedankt.

Die Erlösung von oben, wenn auch etwas zu dolle.

Das war der August, aber nicht nur …

ᗯᗴᑎᑎ ᗪᗩᔕ ᕼᗩᑎᗪY KᒪIᑎᘜᗴᒪT

Anfang des Monats klingelte mein Handy. Okay, das ist jetzt nicht ungewöhnlich, es klingelt schon mal 🤣. Oh ja, das kann es wirklich 🤣. Ne, das was ich erzählen will ist, dass ich, mal wieder, nicht schnell genug war und nur noch sah, dass mein Papa es über WhatsApp versucht hatte. 

Ja, auch das ist nichts aufregendes. Naja, ist es schon, da mein Papa nicht mehr so viel telefoniert. Aber zurück zum Klingeln. Da ich ja nun zu spät war, habe ich zurück gerufen. Und nun ratet mal, was mein Papa von mir wollte? Okay, ich bin mal nicht so. Er wollte mir nur sagen, dass ich nicht vergessen solle, dass Mama bald Geburtstag hat. Awwwwwww, das war so süß und total lieb. Und natürlich hab ich es nicht vergessen!

Iᑕᕼ ᒪIᗴᗷᗴ ᑭOᔕTKᗩᖇTᗴᑎ

Da passt noch ‘ne Menge dran 😜.

Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Postkarten total gerne mag? Also nicht das ich diese sammel. Nein, ich bekomme super gerne welche. Ich habe da so einen Spleen und sammel sie nur für ein Jahr. Alle, die ich, bzw. wir, bekommen, werden, für jeden sichtbar an unserer Küchentür aufgehängt. Erst im neuen Jahr, am 01. Januar, kommen die wieder ab. 

Und nun meinte meine Seebär Anfang Augusts, dass meine „Mädels“ dieses Jahr echt nachlassen 🤣. Na, dass lass ich denen ja nicht nachsagen und so habe ich einfach einen Aufruf gestartet und nun flattern immer wieder neue tolle Postkarten bei uns rein. Die Tür füllt sich wieder, wie schön. Vielen lieben Dank auch hier nochmal euch allen.

ᔕTᗩᑭᗴᒪᒪᗩᑌᖴ ᑌᑎᗪ ᘜᖇIᒪᒪᕼᗩ̈ᑎᗪᒪᗴ


Wir haben uns, als die Sonne so schön gelacht hat, unser erstes Händle gegrillt. Da unser Gasgrill dafür so eine tolle Vorrichtung hat, war das echt ziemlich simpel. Es war super lecker und kann ich echt nur empfehlen.


Im vergangenen Jahr hat mein Seebär seinen lang gehegten Traum erfüllt und einmal, selbst ein Boot, einen sogenannten PD Racer*, gebaut. Ja und dies ist dann in diesem Jahr fertig geworden und hatte Mitte des Monat Stapellauf.  Diesen habe ich mit meine. handy aufgenommen. Aber schaut einfach selbst mal.

Stapellauf im Hafen von Ribnitz

ᖴᗴᔕTIᐯᗩᒪ ᑌᑎᗪ ᑕOᖇOᑎᗩᑌ̈ᗷᗴᖇᖴᗩᒪᒪ

Wie jedes Jahr, so Corona* da keinen Strich durch gemacht hat, war auch diese Jahr wieder Pangea* und unser Junior hat sich das dann auch mal, mit seinen Kumpels, angetan. Von Donnerstag bis Sonntag und kam, wer hätte es gedacht. 

Ein Mitbringsel hat Junior leider von dort mitgebracht. Und nein, er hat nicht hier geschrieen oder war gar unvorsichtig. Nein, es war klar, dass irgendwann irgendwer von uns auch mal Besuch vom C bekommt. Er hatte aber echt Glück gehabt. Ledigstem ein Tag, den er Müde verbracht hat. Ja und schon nach gut einer Woche zeigte der Teststreifen nichts mehr an. Auch ist der Kelch an meinem Seebären und mir vorbei gegangen. Haben uns aber auch gut von einander fern gehalten und Junior hat strickt FFP2-Maske getragen. Diese auch noch eine weitere Woche, obwohl er, laut Teststreifen, kein Corona mehr hatte. 

ᗩᑌᖴ Iᑎ ᗴIᑎᗴᑎ ᑎᗴᑌᗴᑎ ᗰOᑎᗩT

Damit ist also der August auch schon Geschichte und wir freuen uns auf einen wundervollen September. Mal sehen, was er uns bringt. Auf jeden Fall schon mal zwei tolle Termine (davon berichte ich euch zu gegebener Zeit) aber auch noch einige, die einfach sein müssen (gesundheitlich gesehen). Ansonsten sind wir einfach mal spontan.

Lasst uns also den neuen Monat genießen, egal was er uns bringt und wie das Wetter wird. Im Zweifel hab ich ja genügend Bücher 😂😂😂.

Grüßle eure Ela 

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

2 Gedanken zu „Was für ein August – Monatsrückblick“

  1. Hallo liebe Ela,

    lustige/liebevolle Sache mit Deinem Papa…Erinnerungstelefonat..grins…
    Und die Sache mit der Postkarte werde ich mir gerne merken und vielleicht kommt nächster Jahr im Sommer….Du stehst ja eher auf Sommerkarten auch Mal eine von mir…augenzwickern..

    LG…schönes Wochenende..Karin..

    1. Hallo Karin,

      ja ne? Total lieb von meinem Papa 😍.

      Oh wie klasse, aber so lange noch warten? *schmunzel

      Dir und deinen Lieben auch ein schönes Wochenende.

      Grüßle Ela

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: