„THREESOME: wo die Liebe hinfällt“ von Sarah Saxx

Rezension
Rezension Button

Inhalt: Einen Neustart an der Universität von Berkeley fernab ihres kontrollsüchtigen Vaters zu wagen, ist die beste Entscheidung, die Kristin getroffen hat. Auch wenn dadurch die Beziehung mit Liam auf eine harte Probe gestellt wird, blüht sie in der Studentenstadt auf. Erst recht, als sie Joshua und Daniel kennenlernt. Die beiden attraktiven Männer schlagen ihr ein besonderes Abenteuer zu dritt vor – nicht ahnend, dass diese heiße Nacht ihrer aller Leben völlig auf den Kopf stellen wird …

Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage des bereits 2015 unter dem gleichen Titel bei Romance Edition erschienenen Romans.

Mein Fazit: Wieder habe ich ein Buch der Autorin Sarah Saxx gelesen und … bevor ich Euch erzähle, wie es mir gefallen hat, komme ich erst einmal … 

Ein Klick zum Buch

zum Cover … das Buch bekam ein Facelift und es steht ihm ausgesprochen gut.

Damit zum Inhalt/zur Geschichte … auch wenn es das Buch bereits schon 2015 gab, so habe ich es erst jetzt, die Neuauflage, gelesen. Wie viele von Euch sicherlich schon mitbekommen haben, liebe ich die Geschichten der Autorin Sarah Saxx. Ja und so war ich nun gespannt wie ihre Geschichten denn so in ihren Anfängen waren. 

Diese Geschichte ist eine Dreiecksbeziehung. Eine Frau und zwei Männer. So jedenfalls entwickelte es sich zu Anfang. Wie ich es bereits von vielen anderen Büchern der Autorin gewohnt bin, konnte ich mich auch hier sehr gut in die Geschichte einfinden. Ich war zwar am Anfang etwas überrascht vom Plot, doch von Kapitel zu Kapitel machte es für mich immer mehr Sinn und ich konnte das Buch nur sehr schwer beiseite legen. 

Meine Bewertung:

5 Bücher
5 Bücher

Daten zum Buch 

gelesene Version: eBook

Seitenzahl: 308 Seiten

Herausgeber: Selfpublisher 

Wer nun auch Lust bekommen hat das Buch zu lesen, der schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

Grüßle eure Ela

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: