Glückssucher Challenge – Tag 1

Titelbild


Vor einigen Tagen hat die liebe Nella von Zeilenkarusell zu einer 10-Tage-Challenge aufgerufen. Aber nicht zu irgendeiner, sondern zur #Glückssucher-Challenge und da konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mich sofort angemeldet.

Heute nun ist also der erste Tag der Challenge und diese Aufgabe hat sie uns gestellt: 

#1. Glückssucher-Übung

Der positive Tagesrückblick

Wir sollen drei Stichpunkte notieren, die uns heute glücklich gemacht haben. 

Doch um das Ganze ein wenig spannender zu gestalten, möchte Nella, das wir diesen Tagesrückblick ein wenig  boostern. 

Dann schau ich doch mal, wie ich da hinbekommen.

Meine drei positiven Stichpunkte von heute sind …

  • Jahresrückblick 
  • eBook
  • stricken

Und nun noch ein klein wenig ausführlicher das Ganze.

Wie ihr ja im vorherigen Blogbeitrag gelesen habt, habe ich es doch auch geschafft, einen Jahresrückblick zu verfassen. Erst hatte ich mich damit echt schwer getan. War unsicher und dachte, mir fällt eh nichts ein. Also einfach nur mimimi. Doch heute kam dann die Idee und ich habe es geschafft.

Punkt zwei: um Weihnachten rum bekam ich von einer Autorin die Möglichkeit, ein noch nicht erschienenes Buch von ihr lesen zu dürfen. Dies hat sie mir per Mail zugesandt, doch der eingefügte Link hat irgendwie nicht die komplette eBook-Datei geschickt. Erst dachte ich, ich sei zu blöd diese richtig auf meinen Kindle zu transferieren und dann war der Link gesperrt. Doch die Autorin hat mir einen neuen Link geschickt und siehe da, endlich konnte ich diesem richtig folgen und das eBook ist auf meinem Kindle und ich kann es lesen.


Damit komme ich schon zu Punkt drei: der ist im Grunde nicht weltbewegend, aber er entspannt mich einfach, so auch heute wieder. 

Die Suche nach dem Glück für heute, habe ich damit erfolgreich beendet. Nun bin ich sehr gespannt, was es morgen für eine Glückssuche gibt.

Grüßle eure Ela

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

2 Gedanken zu „Glückssucher Challenge – Tag 1“

  1. Hallo liebe Ela,

    nun es sind manchmal die kleinen Sachen, die glücklich machen…besonders wenn man sich von möglichen kleinen Rückschlägen..z.B. technischer Art nicht unterkriegen lässt oder..?
    Grins….
    Ein neuer Anlauf…eine, neue Chance…augenzwickern..
    In diesem Sinne weiter so.
    LG..Karin..

    1. Hallo liebe Karin,

      erst einmal guten Morgen. Ja, du hast ganz recht, diese Kleinigkeiten können einen wirklich aufbauen und sehr glücklich machen. Es müssen nicht immer große Sachen sein.

      Grüßle Ela

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: