Weihnachts/Dezemberkalender beim Blümchen, Türchen 12

Ist euch klar, das in 12 Tagen schon Weihnachten ist? Wahnsinn wie die Zeit rennt. Für Türchen 12 konnte ich den ersten…lasst euch das auf der Zunge zergehen, den ersten Autoren, nämlich Lars Hannig, gewinnen. Er bringt folgendes buchiges mit…

Die phantastischen Fälle des Robert Fuchs: Ein episodischer Detektivroman

klick zum Buch

Ein vernunftbegabter Detektiv begegnet dem Unglaublichen …

und wird zum Ermittler für übernatürliche Fälle.

Vernia im Jahr 1917 – Robert Fuchs und sein junger Gehilfe Emil leben in der Industriestadt Brasston.

Der Winter ist hart, das Geld knapp. Da kommt ihnen der Fall des verschwundenen Blackwell-Sohns gerade recht.

Auf dem Landgut des Schreibgeräte-Moguls sind die Ermittlungen ins Stocken geraten. Fuchs ahnt nicht, dass dieser Fall zum Wendepunkt seines Lebens werden wird.

Als ihm alte Aufzeichnungen in die Hände fallen, drängt sich ihm eine Frage auf, die sein rationales Weltbild auf den Kopf stellt: Hatte sein entlassener Vorgänger doch recht und es existieren im Geheimen leibhaftige Monster?

Eine solche Wahrheit birgt neue Probleme, denn sein Klient erwartet eine bodenständige Erklärung, bevor er zahlt.

Nicht selten werden in Vernia Kriminalfälle ungeklärt mit dem Vermerk des Supranaturalismus zu den Akten gelegt, als sei eine unbekannte Naturgewalt am Werk gewesen.

Diese Grenzfälle sind das tägliche Brot privater Ermittler kurioser und unglaublicher Phänomene.

»Ein Detektivroman in der Tradition von Edgar Allan Poe und H. G. Wells, erzählt in sieben übernatürlichen Fällen.«

Link zum Buch: https://www.amazon.de/phantastischen-Fälle-Robert-Fuchs-Detektivroman-ebook/dp/B089WCLYND/

Hier findet ihr die Homepage des Autoren.

Einen kleinen Einblick ins Buch biete ich euch einfach mal durch einige Schnipselbilder, die mir vom Autoren zur Verfügung gestellt wurden. 

Für meinen Kalender stellt der Autor ein Taschenbuch zur Verfügung. Über liebe Kommentare unter diesem Beitrag freuen sich der Autor und ich mich jetzt schon.

Den Gewinner gebe ich morgen, hier in den Kommentaren bekannt, also dran bleiben und viel Glück!

Ohne Kleingedrucktes geht es leider nicht, hier ist mein Gewinnspielhinweis für euch.

Viel Glück und

Grüßle eure Ela 

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

20 Gedanken zu „Weihnachts/Dezemberkalender beim Blümchen, Türchen 12“

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, ein ungewöhnlich gestaltetes Cover und dazu passen auch gut diese ungewöhnlichen Kriminalfälle
    ….und deshalb würde ich mich auch gerne auf diesen ungewöhnlichen Leseerlebnisweg begeben…..augenzwickern..

    LG..Karin..

    1. Herzlichen Glückwunsch liebe Gila,

      das Buch ist dein. Bitte schick mir per Mail (im Impressum) deine Adresse, damit ich diese an den Autoren weiterleiten kann.

      Grüßle Ela

  2. Liebe Ela,

    auch am heutigen Tag vielen lieben Dank für das schöne Türchen im Weihnachts-Dezemberkalender! Das Buch klingt genau nach meinem Geschmack. Ich lese sehr gerne Detektivgeschichten und mag alles rund um Sherlock Holmes. Und da ich auch Fantasy sehr mag, finde ich diese Kombination wirklich sehr spannend.

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag
    Katja

  3. Hallöle … ich hab auch gerade reingeschaut und musste ehrlich feststellen das ich noch kein Buch von nem Mann gelesen hab.
    Das Cover ist interessant gestaltet . Allerdings ist das Genre nich so meins…deshalb geb ich heut nur so meinen Senf zum besten ….schönes Wochenende allen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: