Weihnachts/Dezemberkalender beim Blümchen, Türchen 7

Einen wundervollen Start in die zweite Adventwoche ihr Lieben und auch heute habe ich ein buchiges Türchen für euch. Die liebe Eva Joachimsen hat mir dabei geholfen, aber schaut doch einfach mal weiter…

„Schneegestöber, Tannenduft und Sternenglitter: Liebesgeschichten zur Weihnachtszeit“


Was gibt es Schöneres als ausgerechnet Weihnachten die große Liebe zu finden? Oder wenigstens davon zu träumen?

„Glühwein und Weihnachtsgans“, „Der Pralinenstand“ und zwölf weitere Kurzgeschichten laden dazu ein, sich die Weihnachtszeit mit Schmökern zu versüßen.

Link zum Buch: https://amazon.de/Schneegestöber-Tannenduft-Sternenglitter-Liebesgeschichten-Weihnachtszeit-ebook/dp/B01M8OHIVU/

Hier findet ihr die Homepage der Autorin.

Leseprobe beginn:

Glühwein und Weihnachtsgans

(…)…

In Gedanken schob sie sich durch die Menschen, die vor den Weihnachtsbuden standen, ohne auf sie zu achten. Sie wollte in den Fotoladen, der sich ein paar Meter weiter die Straße hinab befand. Überall stieß sie mit ihren breiten Tüten an und kam kaum durch die schmalen Gassen, die die Leute widerwillig bildeten. Sie nahm den rechten Arm vor die Brust und trug jetzt die Taschen vor ihrem Körper, um schmaler zu sein. Plötzlich drehte sich ein Mann um und prallte gegen sie, als sie gerade vorbeiging.

„Aua, können Sie nicht aufpassen?“, fauchte sie. Ihre beige Wolljacke färbte sich dunkelrot vom Glühwein. Entsetzt betrachtete sie ihren Ärmel. Wochenlang hatte sie genau diese Jacke gesucht, und jetzt kippte so ein Depp seinen Wein über das kostbare Stück.

„Oh, entschuldigen Sie, das tut mir leid“, stammelte der Mann. Seine Wangen und seine Nase waren gerötet. Wer weiß, wie viel er schon intus hatte?

„Glühwein sollte man nicht auf der Straße trinken. Hier laufen doch viel zu viele Menschen vorbei.“ Cindy grollte noch immer. Sicher würde der Fleck nicht mehr aus der Jacke gehen. Aber er sollte die Reinigung wenigstens bezahlen.

„Ich komme für den Schaden auf“, sagte der Mann.

„Das will ich auch hoffen. Haben Sie eine Visitenkarte?“, fragte Cindy.

Der Mann griff an seine Brusttasche, doch er trug nur einen Troyer, dann fasste er an seine Gesäßtasche. Aber er zog seine Hand wieder zurück und machte ein bedauerndes Gesicht. „Leider nein, ich bin etwas vorsintflutlich. Haben Sie etwas zum Schreiben?“

Cindy schüttelte ihren Kopf.

„Dann gehen wir am besten in den Laden und ich schreibe es Ihnen auf.“ Er drehte sich weg und verschwand in der Menschenmenge.

Mist, jetzt macht er sich aus dem Staub und ich bleibe auf dem Schaden sitzen, fluchte Cindy. Doch der Mann sprach mit ein paar Bekannten und kam dann wieder auf sie zu.

„Ich musste mich nur noch abmelden, sonst werde ich vermisst“, sagte er und grinste sie kläglich an. „Es tut mir wirklich leid. Ihre schöne Jacke. Sie haben recht, ich werde nie wieder auf der Straße Glühwein trinken.“ Er zog ein großes Stofftaschentuch hervor und rieb heftig auf ihrem Arm herum.

„Aua, wollen Sie mich jetzt auch noch umbringen?“

Erschrocken zog er seine Hand zurück und reichte ihr das Tuch. Hoffentlich war es sauber. Cindy lehnte es ab und zog lieber eine Packung Papiertaschentücher aus der Handtasche.

„Die fusseln doch nur.“ Unbeholfen stand er daneben und sah zu, wie sie den Fleck bearbeitete. „Ich bin haftpflichtversichert“, erklärte er schließlich.

(…)

Leseprobe zuende!

Dieses Mal habt ihr die Möglichkeit das eBook zu gewinnen, also schreibt uns fleißig. Über liebe Kommentare unter diesem Beitrag freuen die Autorin und ich mich jetzt schon.

Den Gewinner gebe ich morgen, hier in den Kommentaren bekannt, also dran bleiben und viel Glück!

Ohne Kleingedrucktes geht es leider nicht, hier ist mein Gewinnspielhinweis für euch.

Viel Glück und

Grüßle eure Ela 

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

7 Gedanken zu „Weihnachts/Dezemberkalender beim Blümchen, Türchen 7“

  1. Hallo liebe Ela,

    nun, mag keiner hier und heute ein paar nette, weihnachtliche Kurzgeschichten gewinnen?
    Hmmmm, also bei Kurzgeschichte kann ich nicht nein sagen und versuche daher gerne mein Glück.

    Mein Reader braucht immer neues Lesefutter im Format Epub…augenzwickern…

    Danke für das Vorstellen , liebe Ela.

    Allen noch einen schönen Nachmittag..LG..Karin..

  2. ….da will man ja jetzt schon wissen wie es weitergeht…
    Ich bin gern dabei … mein Kindle freut sich auch immer über neue eBooks

    Danke 😘

  3. Kleine , feine Kurzgeschichten können toll sein.
    Aber vor allen lernt man den Autor kennen bzw. den Schreibstil. Wenn ich den nicht kenne.
    Deswegen mache ich gerne mit 😉
    LG
    Angela K.

    1. Liebe Angela, herzlichen Glückwunsch, du bekommst das eBook. Bitte schick mir per Mail (im Impressum) eine kurze Nachricht. Diese leite ich an die Autorin weiter und diese meldet sich dann bei dir für alles weitere.

      Grüßle Ela

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.