Jahresrückblick und Kleinigkeiten

Nun ist das Jahr schon fast einen Tag alt und ich möchte ein wenig das Alte Revue passieren lassen. So einiges hat sich getan bei mir und das nicht nur hier auf dem Blog, auch privat ging einiges drunter und drüber.

Abschied

Überschattet wurde es davon, das mein geliebter Opa verstorben ist. Ja, ich traure noch immer, doch ich denke auch mit viel Liebe und Freude an ihn und werde ihn auf keinen Fall vergessen. Er gehört einfach zu den Männern, die ich als mein Vorbild sehe.

Krebs? Nicht mit mir!

Im Bezug auf meine Krebserkrankung habe ich kleine Vorschritte gemacht. Allmählich wird es wieder. Auch wenn mich zum Ende des Jahres nun doch noch Nachwehen bzw Nebenwirkungen erwischt haben. Doch diese bekämpfe ich nun mit Hilfe meiner Gynäkologin.

In diesem Jahr steht mir noch ein wichtiger Termin ins Haus. So werde ich bald einen Gentest in der Humangenetik machen lassen. Damit wollen wir feststellen ob bei mir ein Gendefekt vorhanden ist. Wenn ja, so werde ich mich in diesem Jahr noch unters Messer begeben. Sollte dies der Fall sein, so werde ich euch davon zu gegebener Zeit mehr berichten. Macht euch jetzt aber bitte noch nicht all zu viele Gedanken deshalb.

Bücher und mehr

Nun zurück zum alten Jahr. Ich bin total überwältigt von derm Anklang meiner neuen Blogaktion, der Büchertour. Für all jene, die nicht genau wissen was sich dahinter verbirgt. Hier geht es um einen Autoren, sieben seiner Bücher und sieben Blogger. Die Tour findet über acht Tage statt und endet meist mit einem tollen Gewinnspiel. Hierfür lassen wir uns jedesmal etwas anderes einfallen, um es spannender für euch zu machen. So wird auch in diesem Jahr die Büchertour wieder stattfinden. Mit wem? Lasst euch einfach überraschen und bleibt bei mir.

Mein absolutes Lesehighlight im vergangenen Jahr war „Zwischen uns die Wolken“ von Hailey J. Romance. Warum? Lese doch einfach noch mal meine Rezension dazu hier nach.

Neues hier bei mir

Also viel Neues wird es derzeit nicht geben. Doch was nicht ist, kann ja noch werden. Was ich jedoch vor habe ist, ich werde mir hier eine Seite erstellen, auf der ich meine gesamten Rezensionen verlinkt auflisten werde. So habt ihr es ein wenig leichter auch mal ältere Rezensionen von mir zu finden.

Änderung im Kleinen

Eine minimale Änderung bzw Erweiterung habe ich schon begonnen. Wer meine Rezensionen schon gelesen hat, dem sollte aufgefallen sein, dass ich mir nun die Mühe mache, sie um die Daten zum Buch (gelesene Ausgabe, Seitenzahl und Verlag) zu erweitern.

Auch werde ich euch mehr von meinen anderen Hobbys berichten. Denn ich lese ja nicht nur, nein hin und wieder stricke ich, oder ich pixel mal. Auch habe ich Sketchnotes für mich entdeckt.

Außerdem werde ich euch hin und wieder mal von Dorfaktionen berichten. Denn ich bin seit ein paar Jahren in unserem Dorf in einem Verein aktiv. Wir veranstalten für unsere Mitbürger viel tolles. Unter anderem Buchlesungen, Kinoabende und mehr. Und genau davon möchte ich euch hin und wieder mal was erzählen und in dem Zuge euch auch gleich unseren Verein ein wenig vorstellen.

Wünsche

Zu guter letzt, kommt ihr ins Spiel. Vielleicht habt ihr ja Wünsche an mich oder Anregungen. So würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir diese mitteilt. Wer dies nicht unter diesem Beitrag möchte, der kann mich auch sehr gerne per Mail (zu finden im Impressum) anschreiben.

So und damit bin ich vorerst mit meinem kleinen Rückblick fertig und jetzt geht es mit Volldampf ins neue Jahr und all dem, was es für mich bringt. Ich hoffe, ihr seid dann auch wieder bei mir und vielleicht lasst ihr mir ja sogar mal den einen oder auch anderen Kommentar da.

Bis dahin wünsche ich uns allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020,

eure Ela

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

4 Gedanken zu „Jahresrückblick und Kleinigkeiten“

    1. Hallo liebe Judith,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ich bin selbst immer wieder gespannt, was ich da so zusammen pixel 🤣. Danke dir auch schon mal fürs Däumchen drücken, für meine Untersuchung.

      Grüßle Ela

  1. Hallo liebe Ela,

    Danke für Deine offene und ehrliche Art auch mit weniger tollen Ereignissen im Leben umzugehen.

    Gerne habe ich Dich und Deinen Blog im letzten Jahr kennengelernt und bin dann auch gerne Deine aktive Leserin per Abo-Mail geworden.

    Alles Gute für die Untersuchung… bitte bleib positiv

    ….und ja Kino ist auch mein Ding.
    Am 6.1.2020 geht es um 16.15Uhr in …der Aufstieg des Skywalker…endlich denn als der Film bei uns in den Kinos startete war er dauert ziemlich ausverkauft.
    Denn in der 1.Reihe sitzen mag ich nämlich gar nicht schon gar nicht bei 3D….augenzwickern…

    Allen zusammen wünsche ich hier und jetzt ein schönes Jahr .

    LG..Karin..

    1. Guten Morgen liebe Karin,

      ich freue mich sehr, dass du im alten Jahr zu mir gefunden hast und ich hoffe, ich finde weiterhin Themen, zu denen auch du ein paar Worte sagen kannst. Vielen Dank auch für deine netten Worte, ich versuche stets auch das Gute im Bösen zu sehen, denn ansonsten würde ich depressiv werden.

      Hab einen wundervollen Tag mit viel Freude.

      Grüßle Ela

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.