„EXTENDED trust: Charlotte & Trenton“ von Sarah Saxx

Inhalt: Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt – einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.
Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte …
Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig – das ist der neue Roman der Nr. 1 Bestseller-Autorin Sarah Saxx (Text © Amazon.de)

Mein Fazit: Das vorliegende Buch habe ich als Rezensionsexemplar direkt von der Autorin Sarah Saxx bekommen. Meine Bewertung ist davon nicht beeinflusst worden.

…zum Cover…das Cover ist für mich ein Traum. Endlich einmal eines ohne Personen drauf, dass finde ich wundervolle, so kann mein Kopfkino selbst entscheiden, wie die Protagonisten der Geschichte aussehen mögen.

…zur Geschichte…wieder wurde ich sofort von der Autorin Sarah Saxx mitgenommen auf ihre Reise der Geschichte um Charlotte und Trenton. Auch dieses Mal konnte sie mich von ihrer Schreibweise und ihrem Aufbau der Geschichte überzeugen. Da ich hier nicht Spoilern möchte, werde ich nur insoweit auf die Geschichte eingehen, als das ich fasziniert war, wie Sarah sich eines Themas angenommen hat, dass nicht wirklich einfach ist. Denn wie soll man die Angst vor etwas einflechten, und dies nicht gleich kitschig werden lassen. Ich fand es sehr gelungen.

Meine Bewertung:

5 Bücher

Wer nun auch gerne die Geschichte um Charlotte und Trenton lesen möchte, der schaut doch schnell mal beim großen A vorbei und taucht dann ab.

Dir, liebe Sarah, sage ich vielen, vielen Dank für dieses wundervolle Kopfkino und das ich damit nun einen weiteren Mann habe, in den es sich zu verlieben lohnt.

Autor: ela

Ich denke, träume, knipse, lache, lese, schreibe und dabei vergess ich nie meine Lieben. Vielleicht unterhalten wir uns ja hier, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und wünsche viel Spaß hier auf meinem Blog.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.